3 Fragen an…

Jascha Lehnkering und Michi Förster

Jascha, die erste Frage geht an dich? Seit Jahren spielst du fast ausschließlich in der Abwehr und bringst die Gegner zum Verzweifeln. Wie kann man denn so geil auf Abwehrspielen sein? 

Jascha:

Das Abwehrspiel war schon immer meine Stärke. Das könnte daran liegen, dass mein damaliger Jugendtrainer sehr viel Wert auf die Abwehrarbeit gelegt hat. Zudem war eine seiner häufigsten Ansagen, dass man Spiele in der Abwehr gewinnt. Weiterhin ist es für mich das gleiche Gefühl, wenn ich einen Mitspieler fest mache, wie wenn ich ein Tor schieße. Das ist doch gerade der Genuss am Abwehrspielen, wenn man sieht, wie der bzw. die Gegenspieler nach und nach verzweifeln und resignieren. Zuletzt fühle ich mich in meinem Umfeld in der Abwehr neben Adrian Deuchler und Maximilian Vollmer sehr wohl, da beide auch während dem Spiel für den ein oder anderen Scherz oder Spruch zu haben sind 😉

Vergangenes Wochenende gab es eine deutliche Niederlage gegen Weinsberg. Woran lag es eurer Meinung nach und wie motiviert ihr euch nach so einem Spiel für die kommenden Aufgaben?

Michi:

Direkt zu Beginn 9:1 hinten zu liegen ist natürlich ein Nackenschlag, von welchem man sich in den nachfolgenden Minuten nur schwer erholen kann. Wir haben im Angriff nur selten die Mittel gefunden, uns durchzusetzen. Auf mehr als 2 Tore sind wir im ganzen Spiel nicht rangekommen. Unterm Strich haben wir den Anfang verschlafen und verdient verloren. Nach so einem Spiel ist es natürlich erstmal schwer sich zu erholen und aufzurappeln, aber wenn es dann dienstags wieder ins Training geht, kann man das alles ablegen und vergessen. Schließlich muss man sich ja wieder auf den neuen Gegner einstellen und kann das Vergangene nicht ändern. Ein Blick auf die Tabelle ist Motivation genug für die nächsten Wochen.

Jascha:

Ja, was soll ich sagen??? Michael hat eigentlich schon alles wesentlich gesagt. Ich resümiere: Nach einem sehr schlechten Start sind wir nur sehr langsam ins Spiel gekommen, haben dann zeitweise ganz ordentlich gespielt, es aber verpasst in den entscheidenden Phasen (2 Tore-Rückstand), trotz vorhandener Chancen, das Spiel zu unseren Gunsten zu drehen. Da hat uns in letzter Zeit leider das ein oder andere Mal die Cleverness gefehlt.

Das nächste Spiel ist nun tatsächlich ein Endspiel. Konstanz 2 hat zwar einen Punkt mehr auf der Habenseite, aber mit einem Sieg würdet ihr die Abstiegsränge wahrscheinlich sogar verlassen. Ihr seid schon sehr lange fester Bestandteil dieser Mannschaft und kennt sie mit am besten. Was können die Fans am Wochenende von eurem Team erwarten?

Michi:

Die nächsten vier Wochen können die Fans nur noch Endspiele sehen. Gegen Konstanz können wir jetzt beweisen, zu was wir unter Druck fähig sind. Am Wochenende wollen wir allen zeigen, was in uns steckt. Wenn wir jetzt mal wieder eine gute Leistung abrufen können, dann kommen hoffentlich auch wieder mehr Fans und feuern uns an, damit wir sowohl bei unseren Heimspielen als auch auswärts nicht ‚alleine‘ dastehen. Ich glaube, dass wir insbesondere in dieser Situation nur als Team bestehen können – und das nicht nur mit Trainern und Mannschaft, sondern auch mit Fans und Verantwortlichen.

Jascha:

Wir werden am Wochenende natürlich alles versuchen um die Punkte in eigener Halle zu behalten. Dabei gilt es nicht zu vergessen, dass Konstanz, wie auch wir, mit dem Rücken zur Wand steht und jeden Punkt benötigt. Deshalb erwarte ich einen großen Kampf auf beiden Seiten. Für uns gilt es dabei besonders, in den entscheidenden Phasen die Ruhe und einen kühlen, ja ich sage mal, klaren Kopf zu bewahren und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Ich hoffe auch, dass wir am Wochenende auch mal wieder das Glück bei dem ein oder anderen Wurf auf unserer Seite haben. Zudem haben wir in den letzten Jahren besonders in sogenannten K.O.-Spielen meist eine gute Figur abgegeben. Da in nächster Zeit einige solche Spiele anstehen, werden wir alles dafür tun, diesen Trend fortzusetzen.

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image