Benjamin Ziefuß übernimmt zur Saison 2020/2021 die 2. Mannschaft der SG Heidelsheim/Helmsheim

Nachdem Christopher Wild das Ende seiner erfolgreichen, zweijährigen Trainertätigkeit bei der 2. Mannschaft der SG H/H mitgeteilt hatte, waren die Verantwortlichen der SG Heidelsheim/Helmsheim gefordert, zeitnah einen adäquaten Nachfolger für unser Bezirksligateam zu finden.

Zum Glück erhielt man den Hinweis, dass Benjamin Ziefuß Trainertätigkeit beim Verbandsligisten SV Langensteinbach gerade geendet hatte, wonach man schnell den Kontakt zu Benjamin aufnahm.

Die Gespräche mit Benjamin Ziefuß verliefen von Beginn an sehr gut und für die Verantwortlichen der SG Heidelsheim/Helmsheim war schnell klar, dass der erfahrene Trainer und B-Lizenzinhaber der Richtige für die Trainernachfolge bei unserer 2. Mannschaft ist.

Der 38-jährige gebürtige Münsteraner hat das Handballspielen beim TV Philippsburg und TSV Östringen erlernt. Während seiner Seniorenspielzeiten war er für den TSV Baden Östringen, den TSV Rintheim, TV Hambrücken und TV Neuthard auf dem Spielfeld im Einsatz.

Seine Trainerkarriere begann er als Co-Trainer beim TV Neuthard und führte diese als Cheftrainer beim TSV Rintheim in der Landesliga fort, wo er 2 Mal die Saison als Vizemeister abschloss. In der Saison 2018/2019 trainierte er die zweite Mannschaft der HSG Walzbachtal. Anschließend war er, in der inzwischen abgeschlossenen Spielzeit 2019/2020, beim Verbandsligisten SV Langensteinbach engagiert.

Nachdem die 2. Mannschaft die aktuelle Saison mit dem guten 4. Tabellenplatz abgeschlossen hat, wird Benjamin nächste Saison in der neu eingeführten 1. Bezirksliga an den Start gehen.

Benjamin ist für seine neue Aufgabe hoch motiviert und hat große Lust auf das Team der SG Heidelsheim/Helmsheim 2, das er sich beim letzten Saisonspiel beim TV Forst angeschaut hat und von der Leistung sehr angetan war.

So freut sich die SG Heidelsheim/Helmsheim sehr über die Verpflichtung von Benjamin Ziefuß als neuen 2.-Mannschaftstrainer und wünscht ihm und dem Team viel Erfolg und Spaß zu der bevorstehenden Saison 2020/2021.

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image