Grußwort des SG Vorstandes

Während sich unsere Senioren und Seniorinnen noch durch die Vorbereitung quälen, möchten wir einen Blick zurück werfen und natürlich auch auf die kommende Saison vorausschauen.

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Spielrunde waren im Spätsommer 2019 alles andere als optimal. Die Sanierung der Heidelsheimer Sporthalle kam nicht voran und zog so Trainingsausfälle, verkürzte Trainingszeiten oder Training mehrerer Teams in einer Halle nach sich. Ebenfalls nicht rund verlief die Vorbereitung der BWOL Damen für ihre 2. Saison in der Vierten Liga. Der eh schon kleine Kader unseres Trainers Markus Hellmann wurde durch Verletzungen und Auslandsaufenthalte noch weiter dezimiert. Unter Verletzungspech hatte auch unser Badenliga Herren Team zu leiden. Insbesondere die unglücklichen Ausfälle unserer Eigengewächse Fabian Hurst und Sedric Dietz haben uns hart getroffen. Wir wünschen allen unseren Verletzten gute Genesung und freuen uns euch bald wieder auf der Platte zu sehen.

Trotz all dieser Umstände verlief die Saison 2018/19 dann doch äußerst erfolgreich. Die größte Überraschung war das tolle Abschneiden unserer Damen in der Baden-Württemberg-Oberliga. Als Abstiegskandidat gehandelt, schon früh der Ausfall unserer Topscorerin Bianca Dehm und Spielgestalterin Vanessa Schneider, dennoch bereits 2 Spieltage vor Rundenende gesichert und letztendlich ein hervorragender 7. Tabellenplatz. Chapeau, das war eine großartige Leistung des gesamten Teams.

Den Badenliga Herren, die anders als die Damen zu den Favoriten gezählt wurden, gelang ein Traumstart. Nach einer Serie von 8 gewonnenen Spielen stand das Team an der Tabellenspitze. Doch dann kam die Ernüchterung. Nachdem zuhause gegen Knielingen eine 9 Tore Führung in der 2. Halbzeit verspielt wurde, konnte man auch die folgenden Heimspiele nicht gewinnen und war nach der knappen Niederlage beim Favoriten HC Neuenbürg bereits aus dem Meisterschaftsrennen. Als dann noch Sandro Catak verkündete in der neuen Saison das Traineramt beim Drittligisten TVS Baden-Baden zu übernehmen, hielt niemand mehr eine Spitzenposition für möglich. Doch das Team zog sich aus der kleinen Krise und hatte im April beim Heimspiel gegen den Spitzenreiter Neuenbürg die Chance vor großer Kulisse gleichzuziehen. Letztendlich trennten sich beide Teams in einem hochklassigen Spiel unentschieden und die SG feierte abschließend die Vizemeisterschaft.

Unser Verbandsliga Damenteam überraschte mit einem 7. Tabellenplatz und ausgeglichenem Punktekonto trotz Doppelbelastung vieler Spielerinnen. Zu Hause verlor die Mannschaft von Trainer Manu Greiner und spielender „Co“ Svenja Sebold nur ein einziges Mal und das mit einem Tor Unterschied!

Die Bezirksliga Herrenmannschaft des aus dem Jugendbereich aufgerückten „Neu“-Trainers Chris Wild behauptete sich lange an der Tabellenspitze. Letztendlich musste man doch die deutliche Überlegenheit des mit erfahren Spielern aus höheren Ligen besetzten Kaders aus Knittlingen akzeptieren. Zum Rundenende ging noch die Verfolger Position verloren, aber auch mit dem 3. Tabellenplatz kann das junge Team zufrieden sein.

Leider mussten wir aufgrund von Personalmangel kurz vor Rundenende unsere Damen 3 vom Spielbetrieb zurückziehen. Wir bedauern den Verlust der Plattform für den Breitensport sehr. Glücklicherweise gelang es unseren Herren 3 Personalausfälle immer wieder zu kompensieren. Allerdings litt darunter etwas die Zielvorgabe, was dem Spaß am Spiel aber keinen Abbruch tat.

Im gesamten Jugendbereich konnte sich nur die wB der WSG Kraichgau Hardt für die Badenliga qualifizieren und belegte eine respektablen 3. Tabellenplatz. Die Teams der männlichen A und B-Jugend konnten sich für die verpasste Qualifikation jeweils etwas mit den souverän erspielten Meistertiteln in der Landesliga trösten. Der mC reichte es nicht ganz zu den Spitzenpositionen in der LL Süd, das Team belegte den 4. Tabellenplatz.

Mit zwei gemischten E-Jugenden und einer D-Jugend nahmen wir erfolgreich am Spielbetrieb des Handballkreises Bruchsal teil.

Aufgrund der großen Anstrengungen der Verantwortlichen wie z.B. Grundschulaktionstage, Sommerferienprogramm und Kooperation mit Kindergärten freuen wir uns über einen regen Zulauf im Vorschul- und Grundschulalter. So bietet die SG Minis ab 3 Jahren an, ihre motorischen sowie koordinativen und kreativen Fähigkeiten auszubauen. Bei der G- Jugend als auch bei der F-Jugend trainieren inzwischen so viele Kinder, dass wir jeweils Mädchen- und Jungen Teams anbieten können.

Wir möchten uns bei allen Trainern und Betreuern sowie den Spieler/inne/n für ihr tolles Engagement in der vergangenen Spielrunde bedanken!

Doch nun freuen wir uns auf die 20. Jubiläumssaison der SG Heidelsheim/Helmsheim mit neuen Herausforderungen, hoffentlich vielen sportlichen Erfolgen und unvergesslichen Erlebnissen.

Wiederum in die Mission Klassenerhalt starten unsere BW-Oberliga Damen unter der neuen, alten Führung von Trainerin Jasmin Förster. Der Spielerinnen Kader ist durch einige Neuzugänge und Rückkehrer etwas breiter aufgestellt als im Vorjahr. Sollten wir vom Verletzungspech verschont bleiben, gelingt vielleicht wieder eine Überraschung wie im letzten Jahr. Dazu beitragen wird sicherlich auch Eure Unterstützung von der Tribüne!

Eine Wiederholung des Vorjahreserfolges wäre für unser neu formiertes Herrenteam in der Badenliga sicher eine riesen Überraschung. Roni Mesic, der neue Mann auf der Kommandobrücke, hat die nicht einfache Aufgabe aus den verbliebenen Jungs um Benny Boudgoust und den jungen, motivierten Neuzugängen ein funktionierendes Team zu formen. Unsere Fans bitten wir um Unterstützung und Geduld, falls nicht alles wie gewünscht funktionieren sollte. Aber die Verluste unserer Abgänge durch Verletzungen oder Vereinswechsel wiegen schwer.

Für die Damen 2 konnten wir mit Patric Thiergärtner einen erfahrenen Trainer gewinnen, der gemeinsam mit Manuel Greiner daran arbeiten wird das Team weiter zu stabilisieren und zu verbessern. Eine Mittelfeldplatzierung in der Verbandsliga ist das realistische Ziel.

Unsere Bezirksliga Herren werden in der kommenden Saison bereits mit der Reform der Verbandsstruktur konfrontiert. Bedingt durch die stetig fallenden Mannschaftszahlen im Jugend- und Seniorenbereich, wurde auf BHV-Ebene beschlossen die Handballkreise aufzulösen und durch 2 Bezirke zu ersetzen. Ziel der jungen Truppe um Chris Wild ist daher eine Position unter den ersten 5, um in der Folgesaison einen Platz in der dann neuen „1. Bezirksliga“ zu erhalten. Der neue Bezirk Süd wird die alten Kreise BR, KA und PF umfassen.

Die Teams der Jugendspielgemeinschaft SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim und WSG Kraichgau-Hardt werden in der kommenden Saison in der Badenliga, der Landesliga und auf Kreisebene an den Start gehen. Es gehört viel Einsatz und Engagement von vielen Mitstreitern dazu, einen solch großen Jugendspielbetrieb zu organisieren. Wir hoffen, dass uns dies auch weiterhin gelingt. Es sich genügend Trainer und Betreuer finden die ihre Zeit opfern, Eltern die uns im Spielbetrieb, bei der Bewirtung und der Motivation ihrer Kinder unterstützen und Sponsoren, die unsere Arbeit honorieren. Erfreulich ist, dass wir in allen Altersklassen Teams an den Start bringen können. Die Jugendarbeit wird trotz schwieriger werdender Rahmenbedingungen auch weiterhin im Fokus unserer Arbeit stehen.

Nicht unerwähnt lassen möchten wir unsere Schiedsrichter. Ohne euer Engagement wäre es nicht möglich, dass wir unseren Spielbetrieb ohne Punktabzüge und Strafen durchführen können.

Ein großer Dank gebührt Allen die dazu beitragen attraktiven, emotionsgeladenen Handballsport bei uns erlebbar zu machen. Dazu gehören unsere Sponsoren und Gönner, das Service-Team um Eike und Gerd, unsere Zeitnehmer, Sekretäre, Schiedsrichter, Kassiere, Trainer, Betreuer, Eltern, die verschieden Organisationsteams, die Mitarbeiter der Stadt Bruchsal und die vielen, vielen Engagierten die sich für uns einbringen!

Vielen herzlichen Dank!

Zu guter Letzt wünschen wir unseren Spielerinnen und Spielern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison und unseren zahlreichen Fans spannende Spiele.

Für den SG Vorstand

Jan Gromer

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image