HSG Walzbachtal II : SG H/H II 31 : 24 (12:16)

Am Samstagabend trafen wir in der Sporthalle Jöhlingen auf die Spielgemeinschaft aus Walzbachtal. Gleich zu Beginn konnte man erkennen, dass die Mannschaft ihren ersten Saisonsieg einfahren wollte. Konzentriert und mit der nötigen Willenskraft startete man in die Partie und konnte sich schnell eine kleine Führung erarbeiten (2:4 / 4:7). Im weiteren Spielverlauf war die Mannschaft sehr wachsam und konnte man immer wieder leichte Fehler des Gegners direkt im Gegenstoß oder der 2. Welle bestrafen. Gegen Ende der ersten Halbzeit konnte man sich erstmals mit 4 Toren absetzen und somit verdient in die Halbzeitpause gehen. Nach dem Wiederanpfiff schafften wir es zunächst die Führung zu verteidigen, bis der Gegner seine Abwehrformation umstellte. Somit konnte die HSG Tor um Tor verkürzen, bis man schließlich den Ausgleich (21:21) hinnehmen musste. Daraufhin stand die Mannschaft der SG H/H völlig neben sich. Viele technische Fehler und überhastete Torwürfe waren das Resultat einer katastrophalen Schlussphase. Auch die Auszeit, durch den Couch Elsner, rüttelte die Mannschaft nicht mehr wach. Trotz einer sehr guten Leistung in der ersten Halbzeit, brachte man erneut nichts Zählbares mit nach Hause.

Das wird sich am Samstag um 20 Uhr in eigener Halle ändern. Dort empfängt man im Kellerduell, die ebenfalls punktlose Mannschaft aus der Goldstadt Pforzheim.

 

Für die SG spielten: Lukas Jaedicke (Tor), Pascal Heck (Tor), Philipp Müller 8 (1), Marcel Specht 5 (1), Jens Wahl 4, Lukas Pabst 2, Daniel Kempf 1, Frederic Ziegler 1 (1), Jakob Köhler 1, Yannick Bader 1, Jörn Hammel 1, Nico Schmaus, Marvin Gromer, Sören Spielvogel

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image