Jugendspielgemeinschaft SG HHG geht in die 3. Saison

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner der Jugend-Spielgemeinschaft SG HHG.

Jugendarbeit, Jugendarbeit und noch- mal Jugendarbeit wird in Zukunft für die Vereine überlebensnotwendig sein und muss auch weiterhin absolut im Vordergrund stehen. Wir können alle auf eine erfolgreiche Handballsaison 2014/15 zurückblicken. Mit den drei beteiligten Turnvereinen aus Heidelsheim, Helmsheim und Gondelsheim sind wir auf dem richtigen Weg für eine zukunftsorientierte Jugendarbeit. Wir freuen uns alle sehr über das bereits entstandene Netzwerk aus Vereinen, Kindern, Eltern und Verantwortlichen, weshalb wir den gemeinsamen Weg weiter gehen mit Spaß und Begeisterung für unsere Jugend.

 

Herzlichen Dank in diesem Zusammenhang an unsere Jugendleiterinnen Eike Specht, Miriam Bürkle und Sonja Klinger sowie alle Jugendtrainer und Betreuer, die Woche für Woche für Ihre Mannschaften da sind und un- heimlich viel Zeit und Engagement investieren.

 

Ihr macht alle eine super Arbeit !!!

 

Die Erfolge der vergangenen Saison sprechen für sich, wobei besonders die Badische Meisterschaft der weiblichen A- Jugend, die Vizemeisterschaft der männlichen A-Jugend, sowie die BWOL-Teilnahme der weiblichen B-Jugend hervorzuheben sind. Zusammen mit den hervorragenden dritten Plätzen der weiblichen C- und männ- lichen B-Jugend kann man von der wohl erfolgreichsten Saison unserer Jugendmannschaften im Leistungsbereich sprechen. Auch unsere jüngsten Mannschaften, die E- und D-Jugend haben mit einem 1. und einem 3. Platz in den Kreisligen den Grundstein für weitere Erfolge gelegt. Ein Trainer, der seit über 10 Jahren

unsere Jugendspieler ausbildet und zu Erfolgen führt, wurde bei der diesjährigen Abteilungsversammlung für seine Verdienste besonders geehrt. Christopher Wild hat schon mit 18 Jahren seine Trainertätigkeit bei der SG begonnen und seither sehr erfolgreich mehrere Mannschaften trainiert. In dieser Zeit hat er den Trainerschein erworben, sich stetig fortgebildet und zuletzt auch die Prü- fung zur Trainer B-Lizenz erfolgreich abgelegt. Dafür, lieber Chris, möchten wir an dieser Stelle noch einmal herz- lich Danke sagen.

 

Und bereits jetzt freuen wir uns auf die Auftritte unserer Mannschaften in der kommenden Saison. Nach erfolg- reicher Qualifikation spielen erstmals zwei weibliche Jugendmannschaften in der Baden-Württembergischen Oberliga. Das ist eine enorme Herausforderung für Verein, Mannschaften, Trainer und Betreuer, und auch für die Eltern, die ja kein Spiel verpassen wollen. Nicht unerwähnt bleiben natürlich un- sere jüngsten Handballerinnen und Handballer, die in ihren Mannschaften der F-Jugend und Minis behutsam an den Wettspielcharakter unseres Sports herangeführt werden, ohne an Mei- sterschaftsrunden teilzunehmen. Somit wünschen wir den Mannschaften für die kommende Hallenrunde eine möglichst verletzungsfreie Saison, mit viel Spaß und Erfolg. Wir bedanken uns nochmals sehr herzlich bei den Eltern, Betreuern und Trainern für das große Engagement und die tolle Unterstützung.

 

Jürgen Höckel und Harald Schmitt

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image