Leider können wir derzeit nicht von spannenden Handballspielen unserer Teams berichten.

Deshalb möchten wir in zwangloser Reihenfolge unsere Neuzugänge vorstellen und über unsere „Corona“ Aktivitäten informieren. Den Anfang macht unser Neuzugang im linken Rückraum der Herren 1 – Max Bodemer:

Meinem Start bei der SGHH blickte ich mit gemischten Gefühlen entgegen. Einerseits war meine Vorfreude, nach dem abrupten Abbruch der vergangenen Saison endlich wieder Handball spielen zu dürfen, natürlich riesig. Andererseits löste die Tatsache, einziger Neuzugang ohne SG-Vergangenheit und Badenliga-Erfahrung zu sein, zugegebenermaßen auch etwas Nervosität in mir aus.

Meine anfänglichen Bedenken waren aber nach den ersten Trainingseinheiten bei der SGHH ziemlich schnell verschwunden. Sowohl Mannschaft und Trainer, als auch sämtliche Verantwortliche des Vereins haben mir von Anfang an Vertrauen und Wertschätzung in einem Maß geschenkt, das keinesfalls selbstverständlich ist.

Aus sportlicher Perspektive erkenne ich sowohl bei unserer Mannschaft, als auch bei mir persönlich, einen positiven Trend. Nach holprigem Start und der bitteren Niederlage in Hardheim haben wir klar gezeigt, dass die Reise in Richtung der oberen Tabellenplätze gehen soll. Die erneute Saisonunterbrechung ist angesichts unserer Leistungen der vergangenen Wochen natürlich ungünstig. Aber die Entwicklung der aktuellen Situation hat niemand von uns in der Hand. So bleibt nichts Anderes übrig, als sich weiterhin fit zu halten und die Vorfreude den kommenden Trainings- und Spielbetriebs immer größer werden zu lassen.

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image