Gallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery image
SG H/H : SV Hohenacker/Neustadt 26 : 33 (9:16)

Nachdem unser letztes geplantes Spiel gegen die HSG Strohgäu einem Corona-Verdacht zum Opfer gefallen war, bestritten wir auch unser zweites Spiel in eigener Halle gegen den SV Hohenacker-Neustadt.

Wir kamen nur schwer ins Spiel, konnten mit der Abwehr der Gegner nicht richtig umgehen und selbst unsere eigene Abwehr nicht so spielen wie gewollt, was zum Halbzeitstand von 9:16 gegen uns führte.

In der zweiten Halbzeit spielten wir besser auf und konnten so den 7-Tore-Rückstand in der 36. Minute durch einen 5:1-Lauf auf einen 3-Tore-Rückstand reduzieren (14:17). Doch auch das ließ den SV nicht straucheln, wir verlieren daheim mit 7 Toren (26:33) und stehen jetzt mit 2:2 Punkten an 5. Stelle der Tabelle.

Für die SG spielten: Patricia Maler, Tamara Dehm (3), Isabel Gromer, Theresa Köhler (6), Nastja Antonewitch (1), Laura Witt (3), Ramona Borne (9/4), Lea Hechinger, Hannah Schmitt (1), Luana Rusnak, Louisa Brossart, Regina Veith, Hanna Marquardt, Jasmin Schückle (1), Sina Santaniello, Mia Wehrmeyer (2)

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image