SG Hambrücken/Weiher : SG H/H/G 22 : 16

Am Sonntag trat man zum

lavetra genericcanadian pharmacy orlistat

Auswärtsspiel bei der SG Hambrücken/Weiher an und wollte den ersten Sieg einfahren. Man konnte jedoch zu keinem Zeitpunkt des Spiels die Normalform abrufen. Vor allem im Angriff ließ man die Durchsetzungskraft und den letzten Willen, das Tor zu erzielen, vermissen. Zahlreiche gute Einwurfmöglichkeiten ließ man liegen. Auch eine gute Abwehrleistung konnte diese schlechte Chancenverwertung nicht ausgleichen, wodurch man schnell mit 5 Toren in Rückstand geriet. Der fehlende Kampfgeist machte es sehr schwer diesen Rückstand wieder aufzuholen. Lediglich in den letzten 10 Minuten bäumten sich die Jungs nochmal auf und verkürzten den Rückstand auf 2 Tore. Doch durch mehrere technische Fehler in der Schlussphase, die der Gegner eiskalt ausnutzte, wurde der Rückstand wieder größer und letztlich verlor man das Spiel 22:16.

 

Für die SG HHG spielten: Colin Artmann (Tor), Josia Walter (Tor), Joshua Witter, Lennard Witter, Julius Krepper, Max Martin, Sebastian Momann, Dirk Walz, Magnus Metzger, Julian Mohr, Linus Meyer, Maximilian Klinger, Sandro Dehn, Maximilian Zink

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image