SG H/H II : TB Pforzheim 39 : 26

Die SG Heidelsheim-Helmsheim trifft in der Rückrunde auf TB Pfortzheim.

Nach dem bitteren Unentschieden in der Hinrunde galt für die SG heute etwas gut zu machen.

Zu beginn der ersten hälfte war es ein hin und her zwischenden beiden Mannschaften. Durch viel glück durch einige abprallende Bälle vom Tor gelang es dem TB Pfortzheim mit der SG mit zu halten. Die ersten Tore auf Seiten der SG wurden alle sammt von Robin Gretter eingeleitet. Ihm gelangen in den ersten Minuten drei eigene treffer und mehrere Anspiele an den Kries, welche dann von Julian Lechner verwandelt wurden. Durch mehrere starke Abwehrleistungen gelang es der SG Heidelsheim-Helmsheim dem TB Pfortzheim davon zu ziehen. Der Halbzeitstand lautete 21:15 für die SG.

In der zweiten Halbzeit hieß es die Konzentration oben zu halten und eine ähnliche Leistung wie in der ersten Halbzeit abzurufen.

Im Angriff wurden konsequent gespielt und viele efrolgreiche Torabschlüsse erziehlt. Auch in der Abwehr hat die SG Heidelsheim-Helmsheim nicht nachgelassen und einen guten Job gemacht. Auch durch eine gute Blockarbeit gelangen es die Torausbäute des TB Pfortzheim gering zu halten.

Am Ende lautete das Spielergebnis 39:26 für die SGHH.

Es spielten: Im Tor: Lukas Jaedicke, Jonah Ries

Im Feld: Marcel Specht, Robin Gretter, Julian Lechner, Dominik Kistner, Daniel Heller, Lukas Pabst, Maguns Metzger, Maximilian Zink, Nico Schmaus, Philipp Müller, Yannick Bader

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image