SG H/H II : Turnerschaft Durlach 18 : 20 (6:7)

Am vergangenen Samstagabend haben wir zu unserem Heimspiel in Heidelsheim die Turnerschaft Durlach empfangen. Schon in der Kabine war klar hier will man anschließen an die geholten zwei Punkte am vergangenen Wochenende in Weingarten gegen die SG Stutensee/Weingarten. Jedoch war man schon in der Aufwärmphase sehr unkonzentriert was ich zumindest im Angriffverhalten der SG HH 2 Über das gesamte Spiel widerspiegelte. Dennoch war schnell erkennbar dass dieses Spiel auf Augenhöhe ausgetragen wird. In einer von den Abwehrreihen beider Seiten geprägte Partie erspielte sich keine Mannschaft einen Vorteil oder eine komfortable Führung. Vielmehr wurde die SG HH 2 Von einem überragenden Torhüter (Lukas Jaedicke) mit großartigen Paraden im Spiel gehalten. Dies sollte bis zur Halbzeitpause so bleiben. (6:7) auch nach Seitenwechsel konnte sich keine Mannschaft in Führung wegen, jedoch war die SG HH 2 im Vorteil und war den Gästen immer ein bis zwei Tore Voraus. Was ich dann allerdings in der 54. Spielminute ändern sollte. Die Turnerschaft Durlach kam auf ein 16:16 heran und blieb ab der 55. Spielminute durch Nicolai Pendl (7) in Führung. Mit 2 Minuten Strafen in der Schlussphase für Frederic Ziegler (77) und Jörn Hammel (76) war es dann zu schwer für die SG HH 2 Das Spiel nochmal zu drehen. Somit verabschiedeten sich beide Mannschaften mit einen 18:20 aus der Halle. Jedoch will man bei der SG HH 2 alles daran setzen und die wieder verlorenen zwei Punkte nächstes Wochenende wieder rein holen wenn es nach Graben Neudorf geht.

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image