SG H/H III : SG Kronau/Östringen II 23 : 29 (11:17)

Nach dem Auswärtssieg in Graben musste die 3. Damen-Mannschaft der SG/HH gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Kronau/Östringen antreten.
Von Anfang an erwischte der Gast einen besseren Start. Kronau 2 zeigte sich kämpferisch hochmotiviert und lag schnell mit 1:5 in Führung. Die ersten Angriffe der SG/HH wurden überhastet abgeschlossen oder mit einem Ballverlust beendet, was dann die Gegner konsequent ausnutzten und mit einem Konter die Führung weiter ausbauen konnten. Die Mannschaften trennten sich zur Halbzeit mit 11:17.
Nach dem Wiederanpfiff startete das Team hochkonzentriert in die 2. Halbzeit. Offenbar hatten die Trainerinnen Miriam und Anja in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden und das Team konnte somit bis zu 20-23 an die Gäste herantreten. Die Abwehr stand nun deutlich besser und die Angriffe konnten durch vermehrte Ballgewinne und viel Bewegung noch dynamischer nach vorne getragen werden. In der 2. Halbzeit gelang es beiden Mannschaften jeweils 12 weitere Tore zu erzielen. Schlussendlich gingen die Mannschaften mit einem Endergebnis von 23-29 auseinander. Trotz des Verlustes von 2 Punkten kann die Mannschaft motiviert und leistungsbereit in das nächste Spiel starten.

 

Für die SG H/H spielten: Isabell Schäfer, Isabelle Blattner, Wencke Macher, Steffi Wenzel, Meike Kohler, Carolin Wöhrl, Raquel Loris, Laura Karolus, Steffi Höfle, Octavia Bader, Charlotte Durst, Jenny Braun, Vanessa Jäger.

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image