Gallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery image
SG H/H : TSV Deizisau 26 : 30 (12:15)

Zum 2. Heimspiel empfing die SG H/H den TSV Deizisau, der stark in die neue Saison gestartet war und aktuell auf dem 2. Platz in der Tabelle der BWOL steht. Der starke Auftritt beim Auswärtsspiel in Söflingen, ließ doch einiges für dieses Heimspiel erhoffen. Trotz eines guten Auftakts lag die SG H/H mit 0:2 zurück. Ein von David Krypczyk stark gehaltener 7m konnte den folgenden 2:5 Rückstand jedoch nicht verhindern. Der starke Kreisläufer der Gäste entwischte den SG H/H Spielern zu oft und auch die Rückraumspieler von Deizisau wurden in der Anfangsphase nicht konsequent am Torwurf gehindert. Der 4:10 Rückstand nach 15 Minuten war das Ergebnis. Die SG H/H Spieler hielten nun besser dagegen und Jascha Lehnkering konnte mit seinem Kontertor auf 8:10 verkürzen. Sobald jedoch den Gästen die Chancen für Tore geboten wurde, wurden diese auch sofort genutzt. Dabei gelang es der SG H/H nicht, die im Angriff oft gut heraus gespielten Chancen konsequent für Tore zu nutzen. Nochmals war es Jascha Lehnkering, der mit seinem Kontertor den 12:15 Halbzeitstand markierte.

Die kämpferische Einstellung bei allen Spielern der SG H/H stimmte. Nachdem Adrian Deuchler das 13:16 erzielt hatte, war es Stephan Keibl, der mit zwei 7m Toren das 15:17 erzielte. Das druckvolle Überzahlspiel schaffte freie Bahn für Benjamin Boudgoust, der nach 36 Spielminuten zum 16:17 traf. Nun hatten auch die Gäste ihre Probleme und die SG H/H Abwehr eroberte sich die Bälle. Doch zu hastig wurden die eroberten Bälle nach vorne gespielt. Die Ballverluste landeten postwendend im eigenen Tor und die Gäste führten wieder mit 16:19. Kontinuierlich lag der Rückstand jetzt zwischen 2 und 4 Toren. Stephan Keibl traf nochmals mit einem 7m zum 18:20 und Yannick Beer konnte von der Außenposition das 19:21 erzielen. Wieder konnte die SG H/H nicht verhindern, dass der Vorsprung der Gäste auf 23:27 anwuchs. Eine Auszeit und die anschließende offensivere Deckung brachte die SG H/H, durch die Tore von Matthias Junker und Yannick Beer, nochmals auf 25:27 heran. Wieder konnten die Deizisauer kontern und beim Schlusspfiff lag die SG H/H mit 26:30 im Hintertreffen. Die gute kämpferische und spielerische Leistung der SG H/H wurde am heutigen Tag nicht belohnt, da in den entscheidenden Phasen des Spiels die durchaus möglichen Tore einfach nicht fallen wollten. Gespannt kann man nun auf das nächste Auswärtsspiel beim Aufsteiger TSV Blaustein am 01.10.2016, um 20.00 Uhr, blicken und mit der bis jetzt an den Tag gelegten Auswärtsstärke dort 2 wichtige Punkte einsammeln.

Für die SG H/H spielten: Daniel Debatin (Tor), David Krypczyk (Tor) Stephan Keibl 4(4), Michael Förster 4, Benjamin Boudgoust 3, Adrian Deuchler 3, Yannick Beer 3, Jascha Lehnkering 3, Philipp Ast 3, Christopher Prestel 1, Maximilian Vollmer 1, Matthias Junker 1, Roland Hähnel, Daniel Badawi

 

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image