SG H/H : TV Willstätt 29 : 26 (11:10)

Nach 2 Auswärtsspielen konnte die SG H/H wieder in heimischer Umgebung antreten und hatte mit dem TV Willstätt einen Gegner als Gast, gegen den in der letzten Saison beide Spiele verloren wurden.

Das Spiel begann sehr kampfbetont, wo die Abwehrreihen dominierten und die Südbadener bis zur 10. Spielminute mit 2:3 Toren in Führung lagen. Nach dem 3:3 Ausgleichstreffer durch Benjamin Boudgoust, fand die Angriffsformation der SG besser ins Spiel. Das Ergebnis drückte sich bis zur 17. Spielminute erstmals in einer 3 Torführung zum 8:5 aus. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang dem TV Willstätt abermals der Ausgleich zum 10:10, was Trainer Jens Ostheimer veranlasste doch noch seine Auszeitkarte zu legen. In den verbleidenden 30 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff gelang Michael Förster mit seinem 3. Tor die viel umjubelnde 11:10 Führung.

In der 2. Spielhälfte setzen die Bruchsaler weiter auf die stabile 6:0 Abwehrreihe und konnten über Konter bis zur 35. Spielminute eine 15:11 Führung erzielen. Durch doppelte Unterzahl der Gastgeber kamen die Willstätter zu leichten Toren und verkürzten zum 18:17. Benjamin Boudgoust, mit 9 Toren der erfolgreichste SG-Torschütze an diesem Tag, konnte mit seinen Toren den knappen Vorsprung bis zur 51.Spielminute für sein Team verteidigen. Nach dem Ausgleich durch einen verwandelten 7m Strafwurf wackelte der Heimerfolg der SGHH kurz. Über eine kämpferische Topleistung legten die Bruchsaler nochmals zu und erzielten bis zur 57. Spielminute abermals einen vorentscheidenden Vorsprung zum 27:24, was der dritte Heimspielerfolg bedeutete.

 

Für die SGHH spielten: Pascal Boudgoust (Tor), Daniel Debatin (Tor), Benjamin Boudgoust 9, Michael Förster 5, Christopher Prestel 5, Jascha Lehnkering 3, Jonas Krepper 2, Roland Hähnel 2, Matthias Junker 1, Maximilian Vollmer 1, Daniel Badawi 1, Stephan Keibl, Marcel Klein, Marvin Kikillus

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image