SG H/H/G III : HV Bad Schönborn 23 : 23 (13:15)

In unserem ersten Heimspiel empfingen wir den HV Bad Schönborn, gegen den wir bereits vor zwei Wochen auf deren Vorbereitungsturnier spielten. Von vornherein war klar, dass die Karten jedes Mal neu gemischt werden, und darum auch ohne Gedanken an die vorherige deutliche Niederlage gespielt werden musste. Und dies gelang: Schnell fanden wir ins Spiel, und legten auch gleich mit dem 1:0 los. Über 4:2 und 6:4 arbeiteten wir uns dann bis zur 6. Minute einen akzeptablen Zwischenstand von 8:4 heraus – um dann konzentrationsbedingt durch einige Fehlpässe dem Gegner zu mehreren Toren zu verhelfen, so dass es in der 9. Minute bereits 10:10 stand. Ab hier arbeiteten wir zwar wieder konzentrierter in der Abwehr, und hatten einige Erfolgserlebnisse im Abfangen/Herausprellen der gegnerischen Bälle, jedoch vertändelten wir nach vorne dann wieder Einiges, so dass wir mit einem 13:15 Rückstand in die Halbzeitpause gingen.

In der zweiten Hälfte waren wir gleich zu Beginn jedoch leider noch gedanklich in der Kabine, so dass der HV seinen Vorsprung weiter ausbauen konnte; fingen uns dann aber wieder und holten auf. Ab da hielten wir uns mit dem HV die Waage – mal 1,2 Tore vorne, dann wieder der Ausgleich. Kurz vor Schluß führten wir dann mit 23:22, konnten den Vorsprung aber leider nicht halten, so dass das Spiel – verdientermaßen für beide Teams – mit einem Unentschieden endete. Ein großes Lob geht an dieser Stelle noch an unsere Torfrau Melanie, die uns ein ums andere Mal mit tollen Paraden überraschte und definitiv zum Gelingen des Unentschieden beitrug!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Mädels sich im Vergleich zur vergangenen Woche weiter gesteigert haben, vor allem die erste Halbzeit klappt von den läuferischen Vorgaben her immer besser, arbeiten müssen wir an unseren Pässen und an unserer Konzentration. Aber auch das wird sicher noch gelingen, so wie vieles bislang ja bereits schon gut klappt.

Für die SG H/H/G spielten: Alina Papenfuß, Caroline Kurz, Finia Lindenfelser, Hannah Schmitt, Ina Bauer, Luana Rusnak, Lucia Martin, Mareike Huth, Melanie Heermann, Milena Kehrer, Milena Stippinger und Regina Veith

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image