SG H/H/G : SG Pforzheim/Eutingen II 34 : 24 (14:11)

Am Sonntag traten die Jungs der SG H/H/G nach einer 3-wöchigen Spielpause in Gondelsheim gegen die SG Pforzheim/Eutingen 2 an. Das Ziel war klar: Nach zuletzt ansteigender Leistungskurve und einer furiosen zweiten Halbzeit im letzten Spiel, wollte man nun endlich den lang ersehnten Sieg einfahren und sich selbst für die Arbeit im Training belohnen. Alle waren sich bewusst, dass der Gast aus Pforzheim kein leichter Gegner werden würde, zumal Pforzheim schon 2 Siege eingefahren hat. So gingen wir hoch konzentriert in die erste Halbzeit. Hier konnten wir gleich von Beginn an das Heft in die Hand nehmen und eine 2-3 Tore Führung herausspielen, die wir bis zum Ende der ersten Halbzeit halten konnten. Vor allem die Chancenverwertung war im diesem Spiel viel besser als in den letzten. Lediglich die hohe Zahl an technischen Fehlern im Angriff verhinderte eine höhere Halbzeitführung.

Die Vorgabe für die 2. Halbzeit war, die technischen Fehler abzuschalten und dann den Vorsprung Tor um Tor zu vergrößern. Diese Vorgaben setzten die Jungs perfekt um. Durch Konter, schön herausgespielte Tore und eine konzentrierte Abwehr konnte man sich eine sichere 7 Tore Führung herausspielen. Gegen Ende des Spiels schwächte sich der Gegner nochmal durch 2 Strafzeiten selbst. Diese Gelegenheit nutzten die Jungs der SG nochmal eiskalt aus und erzielten 3 Tore in Folge zum Endstand von 34:24.

 

Für die SG H/H/G spielten: Colin Artmann (Tor), Jonah Ries (Tor), Julius Krepper, Max Martin, Joshua Witter, Lennard Witter, Magnus Metzger, Dirk Walz, Julian Mohr, Maximilian Klinger, Maximilian Zink, Linus Meyer, Sandro Dehn

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image