SGH/H : VfL Pfullingen 30 : 35 (16:19)

Tabellenführer eine Nummer zu groß!

Verhältnismäßig wenig Zuschauer machten sich am Samstagabend auf den Weg in die Bruchsaler Sporthalle, um das Heimspiel der SG H/H gegen den Tabellenführer aus Pfullingen zu sehen. Nach einem beidseitigen Abtasten stand es dann nach 4 Spielminuten 2:2. Die Gäste aus Pfullingen erhöhten danach das Tempo. Mit zu viel Respekt agierten in den folgenden Minuten die Spieler der SG H/H. Zu wenig körperliche Präsenz und kein Biss in den Angriffsaktionen waren die Gründe für das Ausbleiben der Torerfolge. Das 2:8 nach nur 9 Spielminuten und das 3:10, wenige Minuten später, ließen nur wenig Hoffnung auf ein positives Ergebnis. Erst nach diesem Rückstand fing sich die SG H/H. Christopher Prestel markierte 2 Tore zum 5:11. Stephan Keibl griff ins Spielgeschehen ein und traf zum 7:11. Auch die Abwehrarbeit der SG H/H wurde nun intensiver geführt. Der Tabellenführer aus Pfullingen blieb mit seinen variablen Angriffen aber stets gefährlich und hielt die SG H/H auf Abstand; 12:18. Stephan Keibl war in der Schlussphase der ersten Spielhälfte der auffälligste Spieler der SG H/H und erzielte auch kurz vor der Halbzeit das 16:19.

Felix Cordes verkürzte zu Beginn der zweiten Spielhälfte auf 17:19. Die SG H/H hatte die Möglichkeiten den Rückstand weiter zu verkürzen. Michael Förster ließ sich von der Abwehr des

Spitzenreiters nicht stoppen und traf zum 19 : 21. Stephan Keibl wieder zum 20 : 22 und Sven Eberlein nochmals zum 21 : 23 nach 39 Spielminuten. Nun war es der Spielmacher der Gäste, Florian Möck, der sich von der Abwehr der SG H/H nicht aufhalten ließ und durch 2 Tore auf 21:25 erhöhte. Auch die Tore von Roland Hähnel und Benjamin Boudgoust konnten den jetzt kontinuierlichen Rückstand von 3 Toren nicht verhindern. Beim Stand von 27 : 32 in der 55. Spielminute war klar, dass man es doch nicht geschafft hatte, dem Tabellenführer der BWOL ein

Bein zu stellen. Die 30:35 Niederlage entsprach letztlich dem Spielverlauf. Am nächsten Sonntag, 14.12.2014, um 17.00 Uhr, empfängt die SG H/H die SG Pforzheim/Eutingen zum letzten Heimspiel in diesem Jahr.

 

Für die SG H/H spielten:Pascal Boudgoust (Tor), Daniel Debatin (Tor), Stephan Keibl 7, Benjamin Boudgoust 6(2), Roland Hähnel 6, Christopher Prestel 4, Maximilian Vollmer 2, Michael Förster 2, Sven Eberlein 1, Felix Cordes 1, Adrian Deuchler 1, Matthias Junker, Jascha Lehnkering, Vadim Kapp

animation_sponsoren_groß2