TSV Amicitia 06/09 Viernheim : SG H/H 24 : 29 (12:12)

SG verteidigt seine Tabellenführung!

Das Spiel der SG Heidelsheim/Helmsheim beim TSV A. Viernheim ist trotz der gegensätzlichen Tabellensituation als Spitzenspiel der Badenliga zu werten. Dies ist sicher auch der Grund für die vielen Zuschauer, die zahlreich in die Rudolf-Harbig-Halle gekommen sind. Beide Trainer hatten vor dem Spiel dem Gegner die Favoritenrolle zugestanden. Der TSV A. Viernheim, der heute mit einem Sieg das Mittelfeld der Tabelle anvisiert, beginnt mit einer aggressiven, wie auch äußerst robusten Abwehr. Es ist das Spiel von Raphael Blum, der mit drei Toren die 2:3 Führung erzielt, und Benjamin Boudgoust, der auf 2:4 erhöht. Viernheim bietet der SG den Kampf um den Sieg an. Ohne wenn und aber nimmt die SG den Kampf danach auch an. Beide Mannschaften drücken aufs Tempo. Die SG behauptet dabei ihre knappe Führung. Schwerstarbeit hat die SG Abwehr gegen den Kreisläufer von Viernheim, Jannik Geisler, zu leisten, der in der 21. Minute das 9:10 markiert. 6 Minuten gelingt keiner Mannschaft ein Tor und beide Trainer nehmen eine Auszeit. Viernheim geht jetzt mit 12:11 in Führung, doch Matthias Junker gleicht noch vor der Pause zum 12:12 aus.

Ein kampfbetontes Spiel bekommen die Zuschauer auch in der 2. Spielhälfte geboten. Nach dem Ausgleich von Benjamin Boudgoust zum 15:15, nutzt der Gastgeber die kleine Schwächephase der SG und erkämpft sich eine 19:16 Führung. Doch wieder Raphael Blum, mit 3 Toren, und Michael Förster, mit 1 Tor, sorgen für die 19:20 Führung. Einmal gelingt Viernheim noch der 20:20 Ausgleich. Jetzt ist es der starke Benjamin Boudgoust, der trotz harter Attacken der Viernheimer Abwehr, 3 Tore zum 20:23 erzwingt. Die Abwehr der SG hat den Angriff der Viernheimer jetzt im Griff. Auch die hektische Schlussphase bringt die SG nicht aus dem Konzept. Dem Tor von Daniel Badawi zum 23:26 folgt eine Auszeit der SG. Die Viernheimer setzten in den letzten 4 Minuten auf eine offensive Deckung. Doch auch jetzt behält die SG den Überblick. Raphael Blum erzielt sein neuntes Tor zum 23:27. Den Schlusspunkt setzt Maximilian Strüwing. Seine beiden Tore besiegeln die Niederlage der Viernheimer; 24:29. Aus einer kämpferisch starken Mannschaft ragen heute Raphael Blum und Benjamin Boudgoust heraus, die mit ihren 9 und 7 Toren die Garanten des Auswärtssieges sind. Raphael Blum analysiert nach dem Spiel nüchtern: „Wir haben einige kleine Fehler gemacht. Aber vor allem nach dem 19:16 Rückstand wollten wir den Sieg. Und das ging am Schluss so in Ordnung.“ Schon am Sonntag, 04.11.2018, um 17.30 Uhr, findet das Heimspiel gegen den TV Knielingen in der Sporthalle in Bruchsal statt.

Für die SG H/H spielten: David Krypczyk (Tor), Bastian Boudgoust (Tor), Raphael Blum 9, Benjamin Boudgoust 7, Maximilian Strüwing 5, Michael Förster 3, Matthias Junker 2, Daniel Badawi 2, Jascha Lehnkering 1, Stephan Keibl

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image