Gallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery image
Turniersieg beim Rasenturnier in Knittlingen!

Am Sonntagnachmittag traten die Jungs der SG HHG zum ersten Rasenturnier in Knittlingen an. Nach einer langen spielfreien Zeit waren das wieder die ersten Spiele unter Wettkampfbedingungen. Das Ziel dabei war es, den Aufwärtstrend der letzten Trainingswochen zu bestätigen und sich mit guten und konzentrierten Leistungen weiter Selbstvertrauen zu holen.

Neben dem SV Vaihingen und dem TV Forst war auch die gastgebende JSG Kraichgau mit am Start. Die JSG Kraichgau wird dieses Jahr auch in der Landesliga vertreten sein, war somit also ein direkter Konkurrent, gegen den man natürlich gleich ein Ausrufezeichen setzen wollte.

Von Beginn an waren die Jungs hochkonzentriert und bestätigten durch schnelles Umschalten, starkes Abwehrverhalten und sichere Abschlüsse den guten Eindruck der bisherigen Trainingswochen. So konnte man die ersten beiden Spiel gegen den SV Vaihingen und den TV Forst sehr deutlich und verdient gewinnen.

Nun kam es also zu dem Duell mit der JSG Kraichgau. Handballerisch waren die Jungs der SG HHG die klar bessere Mannschaft, doch die körperliche Robustheit des Gegners ließ die Jungs in alte Verhaltensmuster zurückfallen. Mit vielen unvorbereiteten Einzelaktionen, unkonzentrierten Abschlüssen und dem fehlendem Biss in der Abwehr lud man den Gegner ein sich ein Polster von 4 Toren herauszuarbeiten. Die handballerische Überlegenheit konnte man nicht abrufen und somit musste man über den Kampf ins Spiel kommen. Diesen Kampf nahmen die Jungs an und arbeiteten sich zurück in das Spiel. Fünf Minuten vor Ende konnte man dann zum ersten Mal in Führung gehen und durch einige einfache Kontertore das Spiel doch noch mit 4 Toren gewinnen.

Im anschließenden Finale hieß der Gegner dann gleich nochmal JSG Kraichgau. Nach der Ansprache der Trainer ging ein Ruck durch die Mannschaft. Von Beginn an war es ein komplett anderes Spiel. Die Jungs überwanden ihre Blockade im Kopf und zeigten nun wieder die Leistung der letzten Trainingswochen. Durch schnelles und direktes Spiel, den einstudierten Abläufen und den nötige Härte in der Abwehr zeigten die Jungs nun, dass sie im Vergleich zur letzten Runde einige Schritte nach vorne gemacht haben. Die körperliche Überlegenheit des Gegners war kein Faktor mehr. Über schön herausgespielte Tore und einfache Konter konnte man den Vorsprung immer weiter vergrößern, bis man am Ende mit 14 Toren Vorsprung das Spiel für sich

photoeditorcompany.com research page

thejobadvantage.com

asian dating m

dating athlete problems

discrete dating for married peoplefender serial number dating service

saveoffleash.com this online page

photoeditorcompany.com

entschied.

Somit hieß der verdiente Turniersieger SGHHG.

In den nächsten Wochen wird man noch an den Turnieren in Wössingen, Jöhlingen und unserem eigenem Turnier teilnehmen, bei denen das Teilnehmerfeld sicherlich stärker besetzt sein wird.

 

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image