TV Malsch : SG H/H/G II 27 : 34

Kondition zahlt sich aus

Die mA2 war am Wochenende beim TV Malsch zu Gast. Malsch konnte Zuhause nur ganz knapp mit 29:28 geschlagen werden und ist in der Tabelle direkt hinter uns. Doch auch Malsch hat aktuell Verletzungspech.

Der Gegner startete in eigener Halle motiviert und so entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Ab der 20 Minute hatte die SGHHG einen Durchhänger und Malsch konnte sich bis auf 14:10 absetzen. Malsch trainiert ohne Haftmittel und diese Routine war jetzt auch erkennbar. Nach einer Auszeit fand die Mannschaft dann wieder zu sich und Dirk Walz konnte 9 Sekunden vor Schluß die 14:15 Führung erzielen. Daniel Kuch konnte zu diesem Zeitpunkt schon mit 8 Tore glänzen.

Die 2. Halbzeit begann so, wie die erste aufgehört hatte. Erst ab der 43 Minuten begann Malsch (wie erhofft) Ihrer intensiven Spielweise Tribut zollen. So konnten wir ab danach unsere Führung stetig weiter ausbauen. Der Endstand von 27:34 erzielte Marius Spiegel 3 Sekunden vor Spielende

Damit ergibt sich in der Bezirksliga folgender Tabellenstand: Leopoldshafen und die SGHHG sind mit 30:2 Punktgleich und haben den entscheidenden direkten Vergleich auch ausgeglichen gestaltet. Somit müssen laut der Ausschreibung noch 2 Entscheidungsspiele um den Bezirksligatitel ausgespielt werden.

Es spielten: Robin Elek, Michael Fessenbecker, Daniel Kuch, Max Gromer, Dirk Walz, Marius Spiegel, Max Gromer, Arian Vosoghi, Micha Walter, Joshua & Lennard Witter, Sebastian Schmidt

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image