Veränderungen sind notwendig…!

So lautete die Überschrift des letztjährigen Grußwortes der SG Vorstandschaft. War im vergangen Jahr damit hauptsächlich der erfolgreiche organisatorische Umbruch gemeint, so trifft dies in diesem Jahr besonders für die 20. Ausgabe unseres „Saisonheftles“ zu. Die erste Ausgabe des neuen „Anpfiff“ erscheint passend zum 3. Aufstieg des ersten Herren Teams in die Baden-Württemberg-Oberliga vollfarbig und im Großformat. In einer Auflage von 3.500 Stück, von unseren Jugendlichen in den Heidelsheimer und Helmsheimer Haushalten verteilt, sowie in Bruchsal und Gondelsheim in Geschäften ausgelegt, wollen wir Appetit auf die neue Saison 2014/15 machen. An dieser Stelle auch gleich ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren, Redakteure, Fotografen, fleißigen Austräger und alle anderen Helfer, die bei der Erstellung dieses Saisonjournals mitgewirkt und unterstützt haben. „Aller guten Dinge sind Drei“ heißt es in der alten Redensart und der dritte Aufstieg einer SG Mannschaft in die 4. Spielklasse soll dieses Mal nicht wieder in einem Kurzgastspiel enden. Die Mannschaft ist gereift. Dies hat sie in der äußerst souveränen Gestaltung der vergangenen Badenliga Spielzeit mehr als deutlich unter Beweis gestellt. Um unserem Team die beste mögliche Unterstützung seitens der Fans zu gewährleisten, werden unsere Heimspiele größtenteils am frühen Sonntagabend stattfinden. Wir drücken die Daumen und hoffen auf eine verletzungsfreie, spannende und erfolgreiche Spielzeit in der Baden-Württemberg-Oberliga. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten hat sich unsere 1. Damenmannschaft als Aufsteiger in der Badenliga etabliert und einen guten 6. Tabellenplatz im Endklassement belegt. Wer unseren erfahrenen Trainer Damir Lebovic etwas besser kennt, weiß, dass die Messlatte für die neue Saison sicherlich etwas höher liegen wird.
Damir betreut auch unsere Herren II und wird versuchen, den ungeplanten Abstieg aus der Landesliga wieder rückgängig zu machen. Die Damen II haben den Landesligaaufstieg bereits geschafft und gehen mit der Zielsetzung Klassenerhalt in die neue Spielrunde. In den Ligen des Handballkreises Bruchsal werden unsere Damen III und Herren III um Punkte kämpfen.
Die Jugendspielgemeinschaft SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim hat eine erfolgreiche Premierensaison hinter sich. Jugendbundesliga A-Juniorinnen, zweiter Platz bei der Baden-Württembergischen Endrunde der C-Juniorinnen, Badischer Meister, Vize-Meister der C- und B-Juniorinnen sowie Badenliga Teilnahme der B- und C-Junioren und der Kreismeistertitel der D-Junioren zeigen eindeutig die Leistungsstärke unserer Talente. Auch die Qualifikation für die kommende Runde verlief sehr erfolgreich. Die B-Juniorinnen werden in der Baden-Württemberg-Oberliga auflaufen, A- und C-Juniorinnen ebenso wie A- und B-Junioren in der Badenliga. Eine erfolgreiche Jugendarbeit liegt im besonderen Fokus der Vereinsführung. Wie wir in diesem Jahr leider feststellen mussten, werden die Strukturen seitens des Verbandes immer fester zementiert und ermöglichen Vereinen mit „Ausnahmejahrgängen“ kaum noch, in die Leistungsspitze vorzudringen. Dies erfordert von uns noch mehr Professionalität und Nachhaltigkeit in der Jugendarbeit, um unsere Ausbildungsqualität kontinuierlich zu verbessern. Durch den demografischen Wandel und vielfache alternative Sportarten bedingt, müssen wir eine hohe Attraktivität für Jugendliche in und um Bruchsal bieten. Verlieren wir den Anschluss, besteht schnell die Gefahr, talentierte Spieler/innen abzugeben und Jugendklassen nicht durchgängig besetzen zu können. Für die bisherige tolle Arbeit möchten wir uns bei unserer hervorragenden Jugendleitung mit ihren engagierten Jugendtrainern und Betreuern, sowie unseren hilfsbereiten Eltern und Sponsoren recht herzlich bedanken und zu weiterer Unterstützung anspornen! Die generelle Entwicklung des Handballsportes in unserer Region versetzt uns leider in Sorge. Die Zukunft „in der Breite“ wird immer unsicherer. Immer weniger Jugendmannschaften nehmen am Spielbetrieb teil. Eine unserer Hauptaufgaben muss es daher sein, für attraktive Angebote gerade für die Jüngsten zu sorgen. Mit Hilfe unserer FSJ-Kräfte engagieren wir uns in 13 Schulen und 3 Kindergärten, um Kindern den „Handball“ nahe zu bringen. Auch in anderen Bereichen haben wir Fortschritte erzielt. Den akuten Schiedsrichtermangel konnten wir dadurch mildern, dass sechs Neulinge ihre Prüfungen erfolgreich ablegten und das SGHH Schiedsrichterteam verstärken. Auch unsere neue SGHH Homepage geht nun online, die mehr Informationen und eine höhere Transparenz bieten wird.
Leistungsorientierter Handball und Handballsport in der Breite erfordern vielfache Unterstützung. Sei dies von unseren Sponsoren und Gönnern oder auch den vielen Mitstreitern, angefangen vom Service-Team über Spielplangestaltung, Zeitnehmer, Sekretäre, Schiedsrichter, Festhelfer, und und und. Euch Allen vielen Dank für Eure Unterstützung. Die Strukturen der neuen Organisation wurden in der ersten SG Abteilungsversammlung dankenswerterweise bestätigt. Auch unsere bisherige Vorstandsarbeit wurde als positiv angesehen und gibt uns die Motivation, die weiteren Aufgaben mit Freude und Enthusiasmus anzugehen. Wir sind offen für Kritik und freuen uns auf konstruktive Diskussionen zum Wohl der Spielgemeinschaft.

 

Und wer sich bei uns einbringen möchte, wir suchen noch Mitstreiter, insbesondere im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Berichterstattung, als Schiedsrichter oder in der Jugendarbeit, beispielsweise als Mannschaftsbetreuer. Sprecht uns an! Die Kontakte der jeweiligen Ansprechpartner findet Ihr in der folgenden Tabelle.

 

Euer SG Vorstand
Jürgen, Jan & Heribert

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image