Vorbericht: SG H/H – SG Pforzheim/Eutingen II

Samstag, 23.11.19 – 18.00Uhr Sporthalle Bruchsal

Nach der erfolgreichen Wiedergutmachung im letzten Heimspiel gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen 2 wartet erneut eine Mannschaft, die in die Kategorie „unangenehm“ einzuordnen ist.

Die SG Pforzheim/Eutingen 2 ist ein wenig vergleichbar mit dem letztwöchigen Gegner: beide Mannschaften sind Reserven einer höherklassig-spielenden ersten Mannschaft, beide haben eine gesunde Mischung aus Routiniers und jungen, aufstrebenden Spielern mit einer guten handballerischen Ausbildung und beide Mannschaften sind unangenehm zu bespielen. So ist auch der kommende Gegner aus der Goldstadt durchaus ein Team, das keinesfalls unterschätzt werden sollte. In den letzten Jahren gab es immer wieder spannende und ausgeglichene Duelle, die zwar größtenteils positive Resultate für unsere Mannschaft brachten, aber dennoch ein hartes Stück Arbeit aufwiesen. Eine ähnliche Situation ist für das kommenden Spiel zu erwarten. Nach dem deutlichen Heimsieg gegen die TSG Plankstadt (34:26), gegen welche unsere Mannschaft eine von lediglich zwei Saisonniederlagen kassierte, rangieren die Eutinger mit einem ausgeglichenen Punktekonto (9:9) auf dem 9. Tabellenplatz.

Unsere Mannschaft wiederum grüßt weiterhin (nach Pluspunkten) von der Spitzenposition. Nach der ersten Auswärtsniederlage in Viernheim schaffte man die Wiedergutmachung im Heimspiel gegen die HG Oftersheim 2. In einem über weite Strecken soliden Auftritt fand man zur bekannten Spielweise zurück. Diese basiert nach wie vor auf einer gut zusammenspielenden Defensive in Verbindung mit dem Torhüter-Duo. Auch im kommenden Spiel hofft man darauf, die bekannten Stärken ausspielen zu können. Ob es dann zum nächsten Erfolg reicht, wird man sehen. Es ist jedenfalls amtlich, dass man bisher eine Runde spielt, mit der in dieser Form nicht zu rechnen war und die sich für den Moment – und in jedem Moment eines weiteren Sieges – extrem gut anfühlt und weiter Selbstvertrauen gibt. Die Mannschaft wird diesen Weg weiterhin verfolgen und versuchen, den Zuschauern einen attraktiven Sport zu liefern, auch dieses Wochenende zur etwas ungewohnten Zeit am Samstagabend um 18.00Uhr.

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image