WSG Kraichgau-Hardt : HG Saase 21 : 22

Wir, die weibliche B-Jugend, hatten am vergangenen Samstag, den 22.09.18, unser erstes Runden- und Heimspiel in der Sporthalle in Bruchsal. Der Gegner war die HG Saase, welche bereits ihr erstes Rundenspiel siegreich gestalten konnten. Unsere Mannschaft war bis auf Spielmacherin Regina vollzählig. Der Beginn der Partie konnte ausgeglichen gestaltet werden. Allerdings konnte sich die HG Saase zur Halbzeit mit drei Toren absetzen (9:12). Grund dafür waren Unstimmigkeiten in unserer 5-1-Abwehr sowie Ideenlosigkeit im Angriff. Uns gelang es nicht, einfache Tore durch schnelle Gegenstöße zu erzielen. Somit war die Ansprache des Trainerteams Svenja und Laura in der Pause deutlich: Wir müssen unsere Leistung deutlich steigern und dann das Spiel gewinnen. Wir stellten um auf eine 6-0-Abwehr. In der zweiten Halbzeit konnte sich keine Mannschaft absetzen. In der 46. Minute konnten wir das erste Mal in Führung gehen (21:20). Allerdings zog die HG Saase nach, sodass es unentschieden stand. Das Trainerteam nahm, als noch 60 Sekunden auf der Uhr waren, die letzte Auszeit. Es gab eine klare Ansage, wie wir den letzten Angriff gestalten sollen, um zum Torerfolg zu kommen. Allerdings konnten wir dies nicht umsetzen und haben den Ball verloren. Aufgrund unserer schlechten Deckungsarbeit kam die Rückraumspielerin der HG Saase zum Wurf und traf mit dem Schlusspfiff ins Tor (21:22). Dieser Punkteverlust in eigener Halle ist sehr ärgerlich, da der Gegner schlagbar war und wir zu viele Fehler machten.

Für die WSG spielten: Patricia Maler, Simea Krieger (Tor), Sarah Betz, Ina Bauer, Valerie Hellriegel, Hanna Brunner, Luisa Bohn (1), Hannah Schmitt (2), Leonie Voss (11/3), Franziska Wegmann, Caroline Kurz, Melissa Engeln (4/1), Jana Hiller (2), Nadine Heugel (1)

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image