SG Graben-Neudorf II : SG H/H II 15 : 18 (5:9)

Dieses Wochenende waren die 2. Herren der SG/HH zum frühen Rückspiel zu Gast bei der SG Graben-Neudorf 2. Den knappen Sieg vom Hinspiel hatte man im Hinterkopf und wusste, dass es ein hart umkämpftes Spiel geben wird.

Die Anfangsphase verlief sehr zäh, sodass die Auswärtsmannschaft erst nach 12 Minuten ihr erstes Gegentor zum Stand von 1:3 kassierte. Man merkte in den Reihen beider Mannschaften die große Verunsicherung durch den harzfreien Ball, welcher zu vielen technischen Fehlern im Aufbauspiel führte. Allerdings stand die Abwehr der Gäste besser und lies wenig Tore in Durchgang eins zu.

Somit konnten sich die Mannen um Thorsten Elsner mit einem vier Tore Vorsprung in die Halbzeitpause retten (5:9).

Der Start in die letzten 30 Minuten verlief ebenfalls sehr holprig und war wieder durch viele technische Fehler geprägt. Ab der 38. Minute begann dann die Aufholjagd der Gastgeber, die sich innerhalb von 15 Minuten mit einem 7:1 Lauf an die Gäste herankämpften.

Jedoch war nun die Mannschaft der SG/HH cleverer und lies durch einen guten Abwehrverbund und eine bessere Chancenverwertung die Grabener nicht näher als auf zwei Toren herankommen.

Das eher schlecht anzusehende Spiel konnten dann die Jungs der SG/HH 2 mit einem drei Toren Vorsprung (15:18) über die Zeit retten und die wichtigen zwei Punkte mit nach Hause nehmen.

Für die SGHH spielten: Michael Friedle, Pascal Heck (beide Tor), Jonas Maiwald, Robin Gretter (1), Lukas Pabst (3), Jörn Hammel (3), Nico Schmaus, Marcel Specht (6/2), Marvin Gromer (2/1) Yannick Bader, Jakob Köhler (3), Daniel Heller

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image