Weibliche D Jugend

Bezirksliga

 

Hinten v. links:

Dirk (Trainer), Mara, Ayelen, Josie, Lara K., Melanie (Trainerin)

 

Mitte v. links:

Christoph (Trainer), Carolin, Marisa, Pia, Marie, Liz, Lara G.

 

Vorne v. links:

Sophia, Isabella, Emilia, Mia K., Sophie, Merle

 

Es fehlen:

Mia M., Melina, Laura, Klara, Viktoria

 

Spielberichte
SG H/H/G II : HSG Bruchsal/Untergrombach 16 : 22 (7:12)
Mehr Informationen
25 Februar
Helau und Ahoi – Der SG-Zug hat keine Bremsen………..

Nanu, was war denn da los? Das fragten sich alle, die am vergangenen Freitag die Heidelsheimer Sporthalle betraten. Laute Partymusik empfing einen schon beim Öffnen der Tür, da die weibliche E- und D-Jugend ein Faschingstraining veranstalteten. Man sah wunderschön geschminkte Clowns, Prinzessinnen, Bienchen, Koala-Bärchen, Pandas, Cowgirls, Alwin von den Chipmunks, Gartenzwerge, Wednesday, ein blaues m&m, Ninjas, Faultiere und vieles mehr. Während die E-Jugend ein Luftballon-Wettwerfen veranstaltete, mussten die D-Jugend-Mädels ihre schweißtreibenden Kräftigungsübungen mit fetziger Musik absolvieren. Danach wurde erst mal ausgiebig getanzt zu „Cordula Grün“, „Der Zug hat keine Bremsen“, „Helikopter 117“, „Leyla“ und noch vielen anderen Stimmungshits. Egal was lief, die Mädels waren textsicher, zeigten richtig tolle Tanzeinlagen und hüpften auf den Bänken, dass sich die Sitzflächen bogen. Es wurden noch weitere Bewegungsspiele gespielt und alle hatten riesigen Spaß in diesem 90-minütigen Faschingstraining. Als Abschluss und zur Stärkung gab es dann noch, wie es sich an Fasching gehört, Süßigkeiten, Berliner und Muffins, helau……….

Mehr Informationen
12 Februar
SG H/H/G II : JSG Niefern/Mühlacker 17 : 10 (11:6)
Mehr Informationen
4 Februar
SG H/H/G : SV Langensteinbach 19 : 15 (9:7)
Mehr Informationen
HSG Walzbachtal II : SG H/H/G II 13 : 9 (4:4)
Mehr Informationen
28 Januar
ASG Eggenstein-Leopoldshafen : SG H/H/G 24 : 18 (12:7)

Weibliche D1 chancenlos beim Tabellenführer

Mit nur einer Auswechselspielerin mussten wir am Sonntagmorgen zum Tabellenführer fahren. Trotzdem fingen die Mädels stark an und gingen sogar 1:2 in Führung. Dann jedoch wurden wir vom starken Angriff der Gegnerinnen förmlich überrannt und fanden einfach kein Mittel dagegen. In der Abwehr agierten wir etwas unglücklich, sodass die Mädels immer wieder ermahnt wurden. Dadurch waren sie so verunsichert, dass sie sich sehr defensiv verhielten. Lara im Tor hatte daher keine Chance gegen Gegnerinnen, die frei zum Wurf kamen. Hinzu kamen unglückliche Pässe, die von den Gegnerinnen immer wieder abgefangen wurden und unplatzierte Schüsse aufs Tor, sodass wir mit einem 6-Tore-Rückstand in die Pause gingen. Die Mädels ließen jedoch nicht die Köpfe hängen, sondern motivierten sich in der Kabine gegenseitig. In der zweiten Halbzeit lief es aber leider auch nicht besser, wir fanden einfach kein Mittel um den Rückraum der Gegnerinnen in den Griff zu bekommen. Ein ums andere Mal kamen sie frei zum Wurf. Wir hatten der gegnerischen Abwehr leider auch im Angriff nichts entgegen zu setzen. Trotz der Niederlage durften sich
heute 6 Spielerinnen über ihre Tore freuen.

Vielen Dank liebe Eltern, Geschwister, Omas und Opas für eure Unterstützung!

Das nächste Spiel findet am Samstag, 04.02 um 13:30 Uhr in der Sporthalle Bruchsal gegen den SV Langensteinbach statt und wir brauchen dafür wieder laute Unterstützung.

Für die SGHHG spielten Ayelen, Josie, Klara, Lara G., Mara, Mia K., Nele und Sophie.

Mehr Informationen
21 Januar
Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image