NEWS / EVENTS
sghh_a6_fasching_2017_web
„Hallo Närrinnen und Narren,

es ist wieder soweit, die SG Heidelsheim/Helmsheim freut sich auf Euren Besuch.

Für ausgelassene Partystimmung sorgt dieses Jahr wieder die Band FLASH (www.flash-band.de) aus Heidelsheim.

Weitere Programm-Highlights: Männerballett der SG und weitere Überraschungen..

Außerdem gibt es wieder eine Garderobe!

Wichtig für alle „jungen“ Gäste:
Wir halten uns strikt an das Jugendschutzgesetz. Einlass ist für Jugendliche ab 16 Jahren mit gültigem Personalausweis bis 0:00 Uhr. Schreiben, für die Übertragung eines Sorgerechts, werden NICHT akzeptiert!!!!

Vergünstigungen beim Einlass gibt es von 19:61 Uhr bis 20:61 Uhr, da kostet der Eintritt 7 Euro. Ab 20:61 Uhr kostet es 9 Euro Eintritt.

Wir freuen uns auf Euch!

Mehr Informationen
Lund 2016 – Tolle Mädels und tapfere Jungs

Lundaspelen 2016 is over. Die SG HHG hat mit drei Mannschaften beim größten Hallenhandballturnier der Welt teilgenommen. Anhand der Zahlen kann man sich die Größe des Turniers ausmalen. Über 7.000 Spieler aus 13 Nationen haben in 43 Hallen in Summe 1.935 Spiele absolviert und dabei 49.328 mal den Ball ins gegnerische Tor geworfen. Dabei wurden in den 4 Tagen 967,5 Stunden Handball gespielt.

Aus sportlicher Sicht ist das Erreichen des Viertelfinales der Girls 14 sicherlich ein Erfolg, Für die Jungs, die bei den Boys 16 und Boys 15 mit „gemischten“ Jahrgängen angetreten sind, waren die Gegner zu stark. Technisch und spielerisch zwar teilweise auf Augenhöhe, hatten wir gegen körperlich robustere Gegner bei den Boys 15 und Boys 16 keine Chance.
Trotzdem haben alle Jungs tapfer gekämpft und einiges an Erfahrungen sammeln können. Ich würde gerne nächstes Jahr mit dem 2002er Jahrgang in Lund bei den Boys 16 antreten – aber nur wenn alle an Bord sein können…

Erwähnenswert war wiederum der Zusammenhalt „im Lund-Team“. Die Mädels haben die Jungs toll angefeuert. Zwar waren die Jungs nach dem frühen Ausscheiden enttäuscht, doch nach einer kurzen „Auszeit“ wurden, die Mädels bei ihrem Viertelfinalspiel ebenfalls großartig unterstützt. Schade, dass die SG-Mädels das Spiel durch einen Strafwurf in der Schlussminute knapp verloren.

Wir „Coaches“ (Mira, Armin, Jakob, Stefan, Marcel und Timo) hatten mit den Jugendlichen keine Probleme. Alle hielten sich an die Absprachen und es gab keine Streitigkeiten untereinander. (So muss das Vereinsleben sein)

Was ich den Eltern von meiner Seite mitteilen kann: Ihr habt tolle Kinder!!!

Bedanken wollen wir uns auch nochmals bei der Fördergemeinschaft der SGHH, den Vereinen TV Heidelsheim, TV Helmsheim und dem TV Gondelsheim für die monetären Zuschüsse und die finanzielle Abwicklung der Reise.

Unterstützt durch ihre Spenden haben uns folgende Firmen und Personen:

VOLLMER Bauunternehmung, Helmsheim www.vollmer-bau.eu
MEEL Karosserie & Fahrzeugbau, Karlsruhe www.meel.de
CURAMEDIC Software – Merz GmbH & Co. KG www.curamedic.de

Metallbau METZGER GmbH, Helmsheim www.metallbaumetzger.de

Ernst Eissler

Tina Mohr

Eike und Holger Specht

Nochmals herzlichen Dank allen die zum Gelingen dieser Reise beigetragen haben!

 


Mehr Informationen
3 Königsturnier 2017 in Gondelsheim

Stark eine Woche nach der Teilnahme bei den Lundaspelen, dem größten Hallenhandballturnier der Welt, stand für die Teams der SG Heidelsheim / Helmsheim / Gondelsheim das „Dreikönigsturnier für Jugendmannschaften“ in der Gondelsheimer Saalbachhalle an. Erst zum zweiten Mal in dieser Form ausgerichtet, war das Turnier mit 37 Mannschaften wohl bereits zum größten Turnier im Bereich des Badischen Handball Verbandes. Auf Grund der Größe des Turniers wird sich das Organisationsteam um Tina Mohr in der nächsten Zeit Gedanken darüber machen, ob die Gondelsheimer Saalbachhalle hier in Zukunft noch ausreicht oder ob ein Umzug in eine größere Halle sinnvoller ist…

Sportlich begann das Turnier am Donnerstagabend mit einem Spiel der weiblichen A-Jugenden der SG HHG und der HG Saase.

Der Dreikönigstag startete um 11:00 Uhr mit dem Turnier der gemischten D-Jugend. Hier hatten 4 Mannschaften gemeldet. Das Turnier wurde im Modus Hin-und Rückrunde ausgetragen um allen Mannschaften genügend Spiele zu gewähren. Nach Abschluss der Spiele stand die TGS Pforzheim als Sieger fest.

Am Nachmittag wurde dann das Turnier der weiblichen B-Jugenden ausgetragen. Sieben Mannschaften, darunter Teams aus der Pfalz und aus Württemberg trugen 21 Spiele aus, bis mit der HG Saase das Siegerteam feststand.

Der Samstag begann mit dem Turnier der weiblichen D-Jugend. Hier wurde bei drei Meldungen ebenfalls Hin- und Rückrunde gespielt. Turniersieger wurde hier die TSG Ketsch. Danach folgte das Turnier der männlichen C-Jugend. Erneut sieben Mannschaften aus Baden und Württemberg gaben hier ihr Können zum Besten. In einem sehr ausgeglichenem Teilnehmerfeld, in dem jedes Team mindestens einmal gewinnen konnte – aber auch mindestens einmal verlor, setzte sich der TV Schriesheim durch.

Trotz Schneefall in der Nacht trafen am Sonntagmorgen alle 8 Mannschaften, die sich für das Turnier der weiblichen C-Jugend gemeldet hatten, rechtzeitig ein, so dass das Turnier planmäßig um 9:30 Uhr beginnen konnte. Mit der wJSG Bad Soden / Schwalbach / Niederhöchststadt kam mit einer Mannschaft aus Hessen der Teilnehmer mit der weitesten Anfahrt. Nach einer Vorrunde mit je 4 Teams wurde nach zwei Halbfinalspielen die Finalisten ermittelt. Im Endspiel setzt sich, nachdem nach Ende der Spielzeit kein Sieger feststand, die TSG Ketsch im 7m Werfen gegen den SV Heilbronn am Leinbach durch.

Beendet wurde das Turnier mit dem Vergleich der männlichen B-Jugend. Sechs Mannschaften hatten hierzu gemeldet. Nach spannenden Spiele „jeder gegen jeden“ setze ´sich die männliche B-Jugend der Gastgeber ohne Niederlage durch und verwies die JSG Leutershausen / Heddesheim auf den zweiten Platz. Im 7m Werfen belegte die SG HHG II noch den dritten Platz.

Für alle Mannschaften war das Turnier eine hervorragende Möglichkeit, um nach der Spielpause über die Festtage, wieder für die am kommenden Wochenende beginnende Rückrunde, Spielpraxis sammeln zu können und das unter realen Bedingungen, da alle Spiele von ausgebildeten Schiedsrichten geleitet wurden.

So sahen es auch die Trainer der SG HHG. Zwar konnte sich „nur“ eines der SG Teams als Sieger eintragen, doch ein vierter Platz (wB), zwei dritte Plätze (mC und wC), ein zweiter Platz (gD) sind Zeichen dafür, dass die Mannschaften für die Aufgaben der Rückrunde bereit sind, was letztendlich auch das Ziel des Vorbereitungsturniers war. Zudem hatten die Spielerinnen und Spieler der SG HHG neben den Spielen noch Schichten in der Küche und im Ausschank zu leisten um die Bewirtung der zahlreichen Zuschauer über die vier Tage sicherzustellen.

 


Mehr Informationen
Ostercamps 2017

Auch 2017 plant die SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim 2 Handballcamps in der Woche nach Ostern. Zum einen die die INTERSPORT Handballschule unter fachlicher Leitung der Firma CommEvent für 6 – 11 jährige Mädchen und Jungen aus der ganzen Region. Zum anderen das PowerCamp für unsere Mädels und Jungs ab 12 Jahren.

Anmeldungen zur INTERSPORT Handballschule sind bereits möglich unter www.handball-camp.de.

Hier der direkt Link:

https://www.handball-camp.de/index.php?id=1047&tx_seminars_pi1%5BshowUid%5D=580

SG Mitglieder erhalten 5% Rabatt.

Zu unserem PowerCamp werden wir in Kürze detaillierter informieren.

Wie schon in den vergangen Jahren werden unsere Veranstaltungen von der VOLKSBANK BRUCHSAL-BRETTEN unterstützt. Herzlichen Dank!

 

flyer_intersport-haba-schule/Anmeldung

sg-powercamp-2017_1

plakat_hbs_bruchsal

 

 


Mehr Informationen
EIN ERFOLGREICHES JAHR 2017!!! WÜNSCHT DIE SG Heidelsheim/Helmsheim

Mehr Informationen
Trainer Nachfolge für das Team BWOL frühzeitig geklärt

Bereits seit längerer Zeit wussten die Verantwortlichen der SG darüber Bescheid, dass Jens und Sven nach dieser Saison ihr Traineramt abgeben werden. Ausschlaggebend dafür sind private und geschäftliche Gründe. Die SG hat dies respektiert, wohl wissend, dass der zeitliche Einsatz den Beide derzeit leisten enorm ist. Mit vollem Engagement werden Jens und Sven weiterhin das große Ziel Klassenerhalt verfolgen.

Noch vor der nahenden Weihnachtspause konnte die Nachfolgeregelung in trockene Tücher gebracht werden. Mit Sandro Catak wurde ein Trainer verpflichtet, der unseren Vorstellungen zu 100% entspricht. Viele kennen Sandro noch von den Lokalderbys mit dem TV Bretten. Zuletzt hat er das 3-Liga-Team der SG Kronau/Östringen betreut.

Sandro Catak hat das Handballspielen beim TSV Rintheim gelernt, bei welchem sein Vater Hamza bereits das Bundesliga Tor hütete. Weiter ging es über die SG Pforzheim/Eutingen, den 2.Ligisten TSG Ossweil, SG BBM Bietigheim und HR Ortenau bis in die 1. Bundesliga zu HBW Balingen-Weilstetten. Leider musste er verletzungsbedingt seine aktive Karriere früh beenden. Mit gerade 32 Jahren wird die SG HH nun bereits seine 3. Trainerstation. Über die Beweggründe und Ziele äußerte er sich so:

Die SG HH hat sich früh um mich bemüht, die Gespräche waren sehr positiv und die Ausrichtung des Vereins deckt sich mit meinen. Ich möchte versuchen auf der guten Arbeit von Jens und Sven weiter aufzubauen, und die jungen Spieler so wie die Mannschaft mit unseren Möglichkeiten Stück für Stück weiter zu entwickeln. Unser Ziel sollte es sein, für junge Spieler eine interessante Adresse im Umkreis zu werden.“

Natürlich drückt Sandro in den nächsten Wochen dem Team alle Daumen um auch im nächsten Jahr BWOL zu spielen. Sollte dies aber wider alle Erwartungen nicht klappen, werden wir gemeinsam den Wideraufstieg angehen.

sandro-catak_foto-uwe-knebel


Mehr Informationen
erg_week
Die nächsten Spiele

Samstag 21.Januar

Landesliga Frauen

SG H/H II : HSG TB/TG 88 Pforzheim II

18:00 Uhr Sporthalle Heidelsheim

 

Landesliga Männer

SG H/H II : TV Calmbach

20:00 Uhr Sporthalle Heidelsheim

 

Bezirksliga Frauen

SG H/H III : TV Calmbach

16:00 Uhr Sporthalle Heidelsheim

 

Männliche B-Jugend

SG H/H/G II : SV Langensteinbach

14:30 Uhr Sporthalle Heidelsheim

 

Männliche C-Jugend

SG H/H/G : TG Eggenstein

13:00 Uhr Sporthalle Heidelsheim

 

Gemischte D-Jugend

SG H/H/G : TV Forst II

10:30 Uhr Sporthalle Heidelsheim

SG H/H/G II : HV Bad Schönborn

11:45 Uhr Sporthalle Heidelsheim

 

Sonntag 22.Januar

BW Oberliga Männer

SG H/H : TSG Söflingen

17:30 Uhr Sporthalle Bruchsal

 

Badenliga Frauen

SG H/H : TSV Rot

15:30 Uhr Sporthalle Bruchsal

 

Kreisliga Männer

SG H/H III : HSG Bruchsal/Untergrombach II

19:30 Uhr Sporthalle Bruchsal

 

Weibliche A-Jugend

SG H/H/G : SG Kappelwindeck/Steinbach

13:00 Uhr Sporthalle Bruchsal

 

Weibliche B-Jugend

HSG Bergstraße : SG H/H/G

14:30 Uhr Hans-Michel-Halle Hemsbach

 

Männliche B-Jugend

SG Pforzheim/Eutingen II : SG H/H/G

17:30 Uhr Bertha-Benz-Halle Pforzheim

 

Weibliche C-Jugend

SG H/H/G : HC Neuenbürg

13:30 Uhr Sporthalle Heidelsheim

 

Gemischte E-Jugend

SG H/H/G : HSG Bruchsal/Untergrombach

12:00 Uhr Sporthalle Heidelsheim

animation_sponsoren_groß2