F-Jugend

Hinten v. links:

Miriam (Trainerin), Mia (Trainerin), Florian, Julius Z., Nathan, Julius L., Hannes, Simone (Trainerin), Ben B.

 

Vorne v. links:

Ben P., Noah D., Emre, Ben S., Elias, Elia, Marlon, Noah B., Henry, Tim

 

Es fehlen:

Sibtain, Mika, Kian, Daniel, Timo, Tom

 

Spielberichte
Am Sonntag reisten vier Teams der G- und F-Jugend zum Spieltag nach Kronau.

Die SGHHG trat am Vormittag mit ihrem Teams der weiblichen und der männlichen G-Jugend in Kronau an. Wir trafen dabei auf eine Mannschaft aus HaWei (Hambrücken-Weiher) und auf zwei Mannschaften von den Rhein-Neckar-Löwen aus Kronau.

Die Kinder konnten bei den Handballspielen ihren spielerischen Fortschritt zeigen. Sie kämpften um Tore und immer wieder um den Ballbesitz. Als alternatives Ballspiel durften die Kinder bei diesem Spieltag Königsball spielen. Die Regeln sind ähnlich wie beim Handball, nur ist einer der König, dem der Ball aus der eigenen Mannschaft gepasst wird und den der König fangen muss, um einen Punkt zu erzielen. Bei den Ballspielen kommen fünf Kinder auf dem Spielfeld zum Einsatz und plus ein Tormann/-frau bzw. König. Während des Spiels wurden die Spieler durchgewechselt, so dass alle Kinder an die Reihe kamen. Zwischendurch gab es Spielstationen, die für eine gelungene Abwechslung sorgten. Bei der Siegerehrung sahen wir glückliche Kinder ihre Medallien und Urkunden entgegen nehmen (auf dem Foto: Nathanael, Darwin, Mattheo, Benedikt, Luke, Henry, David und Jonas; plus Lukas und Felix) .

Die F-Jugend durfte am Nachmittag in Kronau spielen. Viele Kinder und Eltern kamen, etliche Jungs konnten krankheitsbedingt kurzfristig nicht teilnehmen. So trat die SGHHG kurzer Hand mit zwei gemischten Teams bei diesem Spieltag an.

Fleißig spielten sie gegen sechs Mannschaften: RNL Kronau  1+2, RNL Östringen, Odenheim/Unteröwisheim, SG HaWei, SGHHG. Auch die F-Jugend durfte zwischendurch zu den Spielstationen und wie Tarzan an Seilen schwingen oder vom Trampolin aus den Ball in den Korb zielen. Die Kinder haben tolle Spiele gezeigt.

Am kommenden Sonntag steht der Heimspieltag für die m+w G- sowie für die w F-Jugend in Heidelsheim an. Wir freuen uns schon darauf!

Mehr Informationen
14 November
Erfolgreiche Teilnehmer der Talentiade – F-Jugend-Spieltag in Niefern

Während die weibliche F-Jugend am 04.03. beim Heimspieltag in der Sporthalle Heidelsheim die Übungen zur Talentiade machten, fuhr die männliche F-Jugend, dieses Mal begleitet von Beatrice Lichtner, am 05.03. zum Spieltag nach Niefern. Dort stellten sie sich den Aufgaben Reifenbahn, Zielwerfen, Hindernislauf und Reifenprellen, sowie den Handballspielen gegen die anderen Teams. Die Spiele konnten sie alle erfolgreich für sich verbuchen, und auch bei den koordinativen Aufgaben ihr sehr gutes Können zeigen. Die Punkte unserer Jungs lagen allesamt knapp beieinander, in die nächste Runde schaffen es dann jedoch nur die 10 besten Kinder der gesamten Veranstaltung. Seitens der SGHHG zählen hier Ben, Johann und Vincent dazu, zusammen mit den Kindern, die es am Samstag in Heidelsheim meisterten, sind es also 7 Kinder der SGHHG in der nächsten Runde. Herzlichen Glückwunsch! Ihr könnt alle sehr stolz auf euch sein!

Für die SGHHG spielten: Ben, Johann, Lucca, Hannes, Julius L., Vincent, Theva und Julius Z.

Mehr Informationen
6 März
Aufbaurunde der F-Jugend-Jungs

Endlich war es wieder soweit! Am vergangenen Sonntag stand die Aufbaurunde für unsere F-Jugendlichen in Knittlingen auf dem Plan, und die Jungs waren richtiggehend heiß aufs Spielen. Sowohl Pforzheim als auch Mühlburg mussten ihre Teams krankheitsbedingt abmelden, wir jedoch konnten sogar bei 13 mitreisenden Jungs mit 2 Teams an den Start gehen. Vor Ort spielte dann jedes der beiden Teams gegen die verbliebenen Gegner Langensteinbach und Knittlingen. Und jeder der 13 Jungs hatte genügend Spielanteile, in denen er was lernen konnte. Während Lucca, Vincent und Julius Z. engagiert um jeden Ball kämpften, Jonas jeden Ball richtig gut sicherte, Johann präzis platzierte Tore warf, zeigte Xaver im eigenen Tor tolle Reflexe und vor allem Widerstandskraft. Elias lief den meisten Gegenspielern davon, Ben und Florian trafen viele gute Entscheidungen, ob sie selbst werfen oder besser abspielen sollten und Theva ist den Bällen sogar hinterher gehechtet! Doch auch Philip, Julius L. und Hannes waren bei Weitem nicht faul. Auch sie zeigten auf dem ganzen Spielfeld gute Aktionen, und auch wenn manche Torwürfe nur mit Glück ein Tor wurden: Tor hat Recht 😉

Zwar waren mit Sieg, Unentschieden und Niederlage alles an Ergebnissen dabei, doch sind diese nur zweitrangig. Im Vordergrund stehen definitiv diese genannten Lernergebnisse. Wer ebenfalls dabei sein will, wenn das Runde mal wieder ins Eckige soll, darf nach den Weihnachtsferien gerne zum schnuppern kommen. Dienstags in der Sporthalle Gondelsheim, freitags in der Sporthalle Heidelsheim, jeweils 16.30 Uhr, trainieren die Jungs der Jahrgänge 14 und 15. Weitere Trainingszeiten gibt es unter www.die-sghh.de

Für die SGHHG spielten: Julius L., Hannes L., Theva F., Jonas B., Florian S., Xaver M., Elias M., Johann Sch., Ben P., Julius Z., Philip Sch., Lucca K. und Vincent S.

Mehr Informationen
18 Dezember
Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image