TSV Birkenau II : SG H/H II 22 : 21 (12:9)

Die Mannschaft hätte sich den Sieg sichern können!

Hoch motiviert fuhren die SG HH Mädels am zweiten Spieltag nach Birkenau, um die ersten Punkte nach Hause zu bringen. Zu Beginn der Partie hatte die SG HH Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen und ließ viele Chancen im Angriff ungenutzt. Dennoch kämpften die Mädels in der Abwehr und gingen mit 12:9 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit allerdings baute der Gegner seinen Vorsprung aus und so stand es in der 41. Minute 17:12 für den TSV Birkenau. Trotzdem gaben die Mädels nicht auf und gegen Ende des Spiels bekam man nochmal den Kampfgeist der Mannschaft zu spüren. Mit letzter Kraft versuchte die SG HH das Spiel noch zu drehen und kämpfte sich in der 57. Minute auf ein Unentschieden heran. Leider hat es am Ende nicht gereicht und die Mädels verloren mit einem Tor gegen den Absteiger aus der Badenliga.

Es spielten: Helena Palasthy, Anna Pfaff, Carolin Wöhrl, Saskia Höckel, Rebecca Hodolic, Lea Müller 10 (7/6), Svenja Sebold 2, Patricia Maler, Hannah Schmitt 1, Isabel Gromer 3, Johanna Müller, Jessica Bürkle 5.

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image