A-Jugend_w
weibliche A Jugend

Badenliga

 

Hinten v. links:

Svenja Sebold (Trainerin), Amelie Dickgiesser, Regina Veith, Anna-Lena Ungethüm, Franziska Wegmann, Angela Wolf (Trainerin)

 

Mitte v. links:

Nadine Heugel, Ina Bauer, Patrica Maler, Sarah Betz, Leonie Voss

 

Unten v. links:

Jana Hiller, Shirin Krieger, Hannah Schmitt, Hanna Brunner, Valerie Hellriegel

 

Spielberichte
Wiesloch 1 (1024x682)
TSG Wiesloch : WSG Kraichgau-Hardt 27 : 24 (16:12)

Am Samstag, den 12.Oktober 2019, spielten wir auswärts bei der TSG Wiesloch. Das Ziel war es, die ersten Auswärtspunkte zu holen. Bis zur 15. Minute (7:7) konnten wir mit den stark spielenden und körperlich überlegenen Spielerinnen aus Wiesloch mithalten. Allerdings schlichen sich aufgrund der Aufregung und mangelnder Konzentration immer wieder technische Fehler in unser Angriffsspiel ein und somit stand es zur Halbzeit 16:12 für die Gegnermannschaft.

Nach der deutlichen Halbzeitansprache unserer Trainer konnten wir in der zweiten Hälfte den Rückstand immer wieder verkürzen. Einige Spielzüge, die in der Pause besprochen wurden, konnten die Abwehr unserer Gegnerinnen verwirren. Leider kam es in der entscheidenden Endphase wieder häufiger zu Passungenauigkeiten; und auch eine schwache Torwurfquote und die starke Torfrau auf Seiten der Wieslocherinnen waren der Grund, dass wir den Rückstand nicht aufholen konnten und die zwei Punkte nicht mitnehmen konnten.

Trotzdem sah man in diesem Auswärtsspiel eine sehr deutliche Steigerung zder Mannschaftsleistung zu unseren letzten Spielen.

Es spielten: Patricia Maler (Tor), Sarah Betz, Valerie Hellriegel(2), Shirin Krieger(3), Regina Veith(3), Hannah Schmitt(5/1), Leonie Voss(3), Franzi Wegmann(2), Jana Hiller, Ina Bauer(2), Nadine Heugel(4)

Mehr Informationen
13 Oktober
WSG Kraichgau-Hardt : TV Schriesheim 23 : 23 (12:14)

In unsrem zweiten Heimspiel gegen den TV Schriesheim wollten wir nach zwei zu deutlichen Niederlagen die ersten Punkte einfahren.

Nach einer verschlafenen Anfangsphase, in der wir nach knapp neun Minuten mit drei Toren hinten lagen, konnten wir in der 14. Minute den ersten Ausgleich erzielen. Die Gäste zogen jedoch direkt wieder nach und trotz der Umstellung auf eine 4-2 Abwehr gingen wir mit zwei Toren Rückstand in die Pause. Mit einer kämpferischen Abwehr und einfallsreichen Angriffsaktionen erreichten wir in der 40. Minute unsere erste und einzige Führung in diesem Spiel. Danach zogen die Gäste mit drei Toren davon. Noch nicht bereit aufzugeben, erzielten wir durch einen 3:0-Lauf den Ausgleich in der 59. Minute, den wir dank einer starken Abwehrleistung über die Zeit retten konnten.

Wegen der ständigen Führung der Gäste lässt sich dieser Punkt eindeutig als gewonnener bezeichnen. Das nächste Spiel findet am 12.10. auswärts gegen die TSG Wiesloch statt.

Für die WSG spielten: Simea Krieger, Patricia Maler (beide Tor), Sarah Betz, Valerie Hellriegel (1), Shirin Krieger (3), Amelie Dickgiesser, Luisa Bohn, Regina Veith (7), Hannah Schmitt (4), Leonie Voss (5/3), Franziska Wegmann (2), Caroline Kurz, Nadine Heugel (1), Ina Bauer

Mehr Informationen
6 Oktober
WSG-PF2
TG Pforzheim : WSG Kraichgau-Hardt 35 : 14 (15:6)

Nichts zu holen gab es für die wA-Jugend der WSG bei der TG Pforzheim. Die Gastgeberinnen, die teilweise schon ihr zweites A-Jugend-Jahr bestreiten, waren der WSG in ihrem ersten A-Jugend-Jahr sowohl spielerisch als auch körperlich überlegen. Dennoch begannen die ersten Minuten ausgeglichen, bis zur 9.Minute hielt das 1:1 Unentschieden. Doch dann überrollte die Pforzheimer Walze die WSG, die mit vier nominellen B-Jugendspielerinnen angetreten war, gnadenlos. Bereits zur Pause war die Partie entschieden und die zweite Hälfte war für die TG nur noch Formsache.

Mit Stutensee/Weingarten, Birkenau und der TG Pforzheim musste die WSG in den drei ersten Begegnungen direkt gegen drei ganz dicke Brocken antreten und jeweils den kürzeren ziehen. Der 0:6-Start in die neue Saison ist jedoch kein Grund um Trübsal zu blasen, die Punkte muss das Team gegen Gegner auf Augenhöhe einfahren.

Für die WSG spielten: Patricia Maler, Leonie Voss 2/2, Valerie Hellriegel 2, Shirin Krieger 3, Nadine Heugel 1, Regina Veith, Hannah Schmitt, Franziska Wegmann 2, Hanna Brunner 2, Sarah Betz 1

Mehr Informationen
29 September
Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image