C-Jugend-w-1-1024x662
weibliche C2 – Jugend

C1 – Badenliga / C2 – Bezirksliga

 

Oben v. links:

Nathalie Wild, Jana Betz, Melissa Engeln, Regina Veith, Zoe Wiepen

 

Mitte v. links:

Valerie Hellriegel, Caroline Kurz

 

Unten v. links:

Julia Wegmann (Trainerin), Torsten Roggenbuck (Trainer), Ina Bauer, Luisa Bohn, Hanna Brunner, Nadine Heugel, Katrin Marjanovic, Wanja Dragojevic, Ainslynn Mbayin, Cora Hartmann, Ella Lauer, Mia Berger

 

Es fehlen:

Simea Krieger, Julian Holler (Trainer)

 

Spielberichte
WSG Kraichgau-Hardt II : SG Stutensee-Weingarten II 19 : 36 (5:17)

Letzten Samstag fand unser letztes Saisonspiel gegen die SG Stutensee 2 statt. Wegen dem Einsatz von Spielerinnen aus der Badenliga spielte diese 2. Mannschaft außer Konkurrenz. Nach einer Saison mit nur Niederlagen, war die Anspannung vor dem Spiel nicht so hoch und so wirkte die erste Halbzeit zwar nicht unmotiviert aber auch mit einigen guten Aktionen etwas gequält. Zu Beginn der 2. Halbzeit ließen unsere Gegnerinnen die Spielerinnen aus der ersten Mannschaft auf der Bank. Sofort konnten wir mithalten und warfen 4 Tore in Folge ohne selber eins zu kassieren. Mit sehenswerten Abläufen und gutem Auge für die freien Spielerinnen konnten wir auch nach deren wieder Einwechslung im Angriff Akzente setzen, leider waren Sie von uns in der Abwehr nicht in den Griff zu bekommen. So war das Ergebnis zwar deutlich, aber wir konnten das Spielfeld mit erhobenem Kopf verlassen. Bis zum Schluss wurde gekämpft und zur Freude der Trainer, haben sich bis auf eine Feldspielerin alle in die Torschützenliste eintragen können. So geht eine schwere Saison zu Ende, in der wir bis zum Schluss nicht die Lust verloren und auch im letzten Spiel noch tollen Einsatz zeigten. Die Einstellung stimmt, die Ergebnisse sollten nächste Saison folgen.

Es spielten: Jana Betz, Wanja Dragojevic, Ainslynn Mbayin, Zoe Wiepen, Nathalie Wild, Cora Hartmann, Caroline Kurz, Katrin Marjanovic Ella Lauer und Elisa Cunaku.

Mehr Informationen
25 März
HSG Bruchsal/Untergrombach : WSG Kraichgau-Hardt II 23 : 17 (14:10)

weiter ohne Punkte aber mit Aufwärtstendenz

Auch wenn wir weiterhin kein Spiel gewonnen haben, ist zu sehen, dass sich die Mannschaft weiterentwickelt. Nach Ladehemmungen in der Hinrunde konnten wir in den letzten Spielen immer eine zweistellige Anzahl an Toren erzielen. Auch die Deckungsarbeit wird immer besser, so dass die Spiele nicht mehr so deutlich ausfallen wie in der Hinrunde. So auch in diesem Spiel. Zwar gab es immer wieder technische Fehler, denen folgten aber auch immer wieder schöne Aktionen, die Richtung stimmt.

Es spielten: Jana Betz, Caroline Kurz, Wanja Dragojevic, Ainslynn Mbayin, Zoe Wiepen, Nathalie Wild, Cora Hartmann, Katrin Marjanovic und Ella Lauer.

Mehr Informationen
18 März
SG Eggenstein-Knielingen : WSG Kraichgau-Hardt II 30 : 10 (12:3)

C-Jugend 2 ohne die richtige Einstellung

Mit der Körpersprache – wir verlieren doch so oder so, warum sind wir überhaupt hier – gingen wir in das Spiel. Folgerichtig konnten unsere Gegnerinnen schnell 7:0 in Führung gehen. Kurzeitige Gegenwehr ließ uns auf 7:2 verkürzen, danach ging es weiter wie davor. Auch nach der Pause gelang es uns nicht den Schalter umzulegen. Die Botschaft aus der Pause brauchte bis zur 40 Minute um Gehör zu finden. Ab da spielten wir auch mit und nutzten die uns aufgezeigten Schwächen unserer Gegnerinnen. Ungeachtet des hohen Rückstandes, konnten wir so noch einige versöhnliche Aktionen zeigen.

Es spielten: Jana Betz, Wanja Dragojevic, Zoe Wiepen, Nathalie Wild, Carolin Kurz, Katrin Marjanovic, Ella Lauer und Elisa Cunaku.

Mehr Informationen
11 März
WSG Kraichgau-Hardt II : Turnerschaft Durlach 11 : 16 (7:7)

C2-Jugend Niederlage trotz starker Leistung

Mit dem Vorsatz eine deutlich bessere Leistung als am Donnerstag zu erbringen, gingen wir in das Spiel gegen die Turnerschaft Durlach. Von Anfang an waren wir gut im Spiel. Die in der letzten Zeit sehr anfällige Deckung stand heute sehr gut und nach vorn konnten wir gute Ideen entwickeln. Nur im Abschluss gelang uns nicht alles. So ergab sich eine ausgeglichene 1. Halbzeit, in der wir immer wieder in Führung gingen. Diese konnten wir aber nicht ausbauen, so dass es zur Pause 7:7 stand. Nach der Pause ging es erst einmal so weiter. Leider verließen uns 15 Minuten vor Schluss langsam die Kräfte und die Unkonzentriertheit im Angriff nahm zu. Wir kassierten den Ausgleich zum 9:9 und mussten unsere Gegnerinnen Tor um Tor ziehen lassen. Schade, dass wir unsere beste Saisonleistung nicht mit einem Punkt belohnen konnten.

Es spielten: Jana Betz, Wanja Dragojevic, Ainslynn Mbayin, Zoe Wiepen, Nathalie Wild, Nina Krämer, Caroline Kurz, Ella Lauer, Elisa Cunaku und Carlotta Joy Feldmann.

Mehr Informationen
4 März
Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image