C-Jugend-w
weibliche C2 – Jugend

C1 – Badenliga / C2 – Bezirksliga

 

Oben v. links:

Nathalie Wild, Jana Betz, Melissa Engeln, Regina Veith, Zoe Wiepen

 

Mitte v. links:

Valerie Hellriegel, Caroline Kurz

 

Unten v. links:

Julia Wegmann (Trainerin), Torsten Roggenbuck (Trainer), Ina Bauer, Luisa Bohn, Hanna Brunner, Nadine Heugel, Katrin Marjanovic, Wanja Dragojevic, Ainslynn Mbayin, Cora Hartmann, Ella Lauer, Mia Berger

 

Es fehlen:

Simea Krieger, Julian Holler (Trainer)

 

Spielberichte
SG Neureut-Leopoldshafen : WSG Kraichgau-Hardt II 26 : 16 (14:6)

Mit gemischten Gefühlen fuhren wir nach Neureut, war das Hinspiel mit 2:22 doch sehr deutlich gegen uns ausgefallen. Unter diesem Eindruck und der schier unmöglichen Forderung des Trainers, diesmal wenigstens 10 Tore erzielen zu müssen gingen wir ins Spiel. Unseren Gegnerinnen gelang es schnell sich mit 8:1 abzusetzen, nicht weil wir keine Chancen hatten, sondern weil wir versuchten bei einer sehr großen Torhüterin alles oben zu werfen. Nach dem wir eingesehen hatten, dass dieses nichts bringt, konnten wir ebenfalls schöne Tore erzielen. In der Pause besprachen wir dann noch ein paar Situation und wie man diese anders lösen kann. Prompt wurde versucht dieses umzusetzen und nach ein paar Versuchen erfolgreich genutzt. Gestützt auf eine gut aufgelegte Torhüterin und eine immer besser werdende Abwehr gelang es uns in der zweiten Halbzeit fast auf Augenhöhe mitzuspielen.

Eine tolle Entwicklung, insbesondere, wenn man auf das Hinspiel guckt und das man auch bei einem deutlichen Rückstand noch für Neues offen ist und dieses versucht. Klasse Mädels!

Es spielten: Jana Betz, Ella Lauer, Wanja Dragojevic, Zoe Wiepen, Nathalie Wild, Cora Hartmann, Nina Krämer, Katrin Marjanovic, Elisa Cunaku und Carlotta Marisa Neuberth.

Mehr Informationen
4 Februar
WSG Kraichgau-Hardt II : HSG Walzbachtal 8 : 27 (5:13)

Im ersten Spiel im Jahr, kam mit der HSG Walzbachtal der erwartet schwere Gegner. Unsicher und nicht mit dem richtigen Zug begannen wir das Spiel. So zurückhaltend gelang uns dann auch die ersten 15 Minuten kein Tor. Mit zunehmender Zeit kamen wir besser ins Spiel. Es gelang uns einige gute Torchancen heraus zu spielen und diese auch zu nutzen. Aber auch diese guten Aktionen konnten nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir unseren körperlich überlegenen Gegnerinnen keine Chance hatten. Mit etwas mehr Laufbereitschaft ohne Ball hätten und mehr Selbstvertrauen beim Torwurf hätten wir das Ergebnis sicher noch etwas freundlicher gestalten können.

Es spielten: Jana Betz, Wanja Dragojevic, Ainslynn Mbayin, Zoe Wiepen, Nathalie Wild, Cora Hartmann, Elisa Cunaku, Katrin Marjanovic und Ella Lauer

Mehr Informationen
28 Januar
Turnerschaft Durlach : WSG Kraichgau-HardtII 32:21 (17:7)

Mit einer dezimierten Mannschaft reisten wir trotz alledem motiviert zu der Turnerschaft Durlach. In diesem Kellerduell wollten wir uns endlich zum ersten Mal mit zwei Punkten belohnen. Doch in der ersten Halbzeit konnten wir leider nicht das zeigen, was wir uns vor dem Spiel vorgenommen hatten. Durch Fehler in der Abwehr und mangelnder Chancenverwertung im Angriff, lagen wir nach der ersten Halbzeit mit 17:7 zurück. Durch neue Motivation, versuchten wir in der zweiten Halbzeit, den Rückstand aufzuholen. Dieses gelang uns auch in den Anfangsminuten, mit einer guten Abwehrleistung und mit schönen herausgespielten Toren. In der Folge bekamen wir leider nicht mehr den nötigen Zugriff in der Abwehr. Im Angriff konnten wir zwar viele aber bei weitem nicht alle herausgespielten Chancen verwerten. So brachte die zweite Halbzeit ein Ergebnis von 15:14, was die Ausgeglichenheit dieser Halbzeit wiederspiegelt. Unterm Strich war heute noch nicht mehr drin, aber das Rückspiel kann kommen.

Es spielten: Jana Betz, Mia Berger, Ella Lauer, Wanja Dragojevic, Ainslynn Mbayin, Nathalie Wild, Cora Hartmann, Marisa Neuberth.

Mehr Informationen
14 Dezember
SG Stutensee-Weingarten II : WSG Kraichgau-Hardt II 23 : 14 (10:7)

Dezimiert aber gut gelaunt reisten wir am Sonntag zu unserem nächsten Spiel. Gegen die außer Konkurrenz spielenden Mädchen aus Stutensee hatten wir uns vorgenommen, das letzte Spiel vergessen zu machen. So gingen wir dann auch das Spiel an, nur konnten wir viele unserer zahlreich herausgespielten Torchancen nicht nutzen. So ging es dann mit einem knappen Rückstand von drei Toren in die Pause. Leider verschliefen wir den Start nach der Pause und mit zunehmender Spieldauer machte es sich bemerkbar, dass wir keine Auswechselspielerin mit hatten. Im Gegensatz zu den letzten Spielen verteidigten wir aber bis zum Schluss gut und konnten immer wieder schöne Aktionen mit Erfolg abschließen. So haben wir zwar verloren, aber trotzdem eine tolle Leistung gezeigt.

Es spielten: Jana Betz, Mia Berger, Ella Lauer, Wanja Dragojevic, Ainslynn Mbayin, Nathalie Wild, Cora Hartmann und Katrin Marjanovic.

Mehr Informationen
26 November
Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image