Gallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery imageGallery image
SG H/H : HSG Strohgäu 27 : 28 (16:13)

Erste Punkte ganz knapp verpasst
Am vergangenen Sonntag stand unser drittes Saisonspiel an. In heimischer Halle ging es gegen die HSG Strohgäu, die mit 2:6 Punkten in die Saison gestartet ist. Nach einem guten Start konnten sich die Gegner allerdings bis zur 11. Minute mit 3 Toren absetzen (3:6). Durch eine konzentrierte Abwehrleistung und ein gutes Tempospiel kamen wir wieder auf 7:7 heran und konnten uns von dort an weiter absetzen. Die 3-Tore-Führung, die wir uns erstmals in der 19. Minute erspielten, konnten wir bis zur Halbzeit halten. Beim Stand von 16:13 wurden die Seiten gewechselt.
Nachdem uns das 18:14 gelang, kamen einige Unkonzentriertheiten in unser Spiel und Strohgäu kam auf 18:18 heran. Die Auszeit zeigte Wirkung und wir konnten uns wieder einen 4-Tore-Vorsprung erspielen (22:18, 42. Minute). Leider ließen wir nach dieser super Phase von uns, Strohgäu durch einfache Ballverluste und Fehlwürfe wieder herankommen und so lagen wir in der 48. Minute beim Stand von 24:25 hinten. Leider gelang es uns nicht mehr das Spiel zu wenden und die Fehler, die die Gegnerinnen machten konsequent zu bestrafen. Somit mussten wir uns am Ende mit 27:28 geschlagen geben. Nun heißt es voller Fokus auf unser nächstes Spiel am 29.10. um 18 Uhr in heimischer Halle gegen den TSV Birkenau.
Es spielten: Brossart (Tor), T. Dehm (5/4), Wild, Witt (5), B. Dehm (2), Veith (4), Sebold, Schmitt, Gromer (2), Schubart (1), Treml (6), Wehrmeyer (2)

Dynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured ImageDynamic Featured Image